02.02.11 17:52 Uhr
 109
 

"Große Tanreks" und Lisztaffen-Zwillinge kamen im Zoo Erfurt auf die Welt

Im Zoopark Erfurt kamen nun zwei "Große Tanreks" auf die Welt. Die quirligen und zudem stacheligen Kleintiere haben inzwischen schon ihre Nasen voller Neugierde ins dortige Heu gesteckt. Dies geht aus einer Mitteilung des Zoos hervor.

Die "Großen Tanreks" kommen in europäischen Zoologischen Parks nur äußerst selten vor. Das Ursprungsland dieser Kleintiere ist Madagaskar. Wie es heißt, soll die Nachzucht dieser Tiere nicht unbedingt leicht sein. Zudem kamen in dem Zoo bei den Lisztaffen zusätzlich Zwillinge auf die Welt.

Die Lisztaffen sind vom Aussterben bedroht. Die Bezeichnung lehnt sich an den Komponisten Franz Liszt an. Die nicht unauffällige Haarmähne der Affen erinnert an die Frisur Liszts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Erfurt, Affe, Zwillinge, Franz Liszt
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?