02.02.11 16:20 Uhr
 392
 

Mallorca: Religiöse Urlauber sollen auf die Insel geholt werden

Um neue Einnahmequellen für Mallorca zu öffnen, haben jetzt spanische Politiker der Volkspartei vorgeschlagen, dass der Bischof der Insel die religiösen Orte speziell auf Urlauber ausrichtet und öffnet.

So könnte man den Touristen zum Beispiel besondere Touren zu den Kirchen und entsprechenden Stellen anbieten, schlug die Volkspartei vor.

Allerdings wäre es dafür zwingend notwendig die religiösen Stätten für die Urlauber freizugeben, was zur Zeit eher nicht der Fall ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih