02.02.11 16:07 Uhr
 358
 

Schweizer Sozialarbeiter sind über Missbrauchsserie ihres Kollegen geschockt

Schweizer Sozialarbeiter zeigten sich bestürzt über die mehrere Jahrzehnte andauernden Übergriffe eines ihrer Sozialarbeiter-Kollegen. Dieser hatte mehr als 100 minderjährige und jugendliche Behinderte all die Jahre missbraucht.

Die "INSOS" hat am Mittwoch auf diese Vorkommnisse "tief betroffen" reagiert. Bei der "INSOS" handelt es sich um den schweizerischen Branchenverband der "Institutionen für Menschen mit Behinderung".

Der Chef der "INSOS", Ivo Lötscher-Zwinggi, hat das lückenlose Aufklären und Hilfen für die Missbrauchsopfer, sowie deren Familien und auch der Mitarbeiter der davon betroffenen Sozial-Einrichtungen gefordert. Deren Vertrauen wäre aufgrund der Missbrauchsserie schockiert worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Missbrauch, Schock, Behinderung, Sozialarbeiter
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2011 17:43 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nein, nicht wahr - wer hätte damit gerechnet...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?