02.02.11 15:28 Uhr
 901
 

Limitiertes Sondermodell: Porsche Boxster S Black Edition

Schwarz wie die Nacht kommt der neue Porsche Boxster S als "Black Edition" daher. Zahlreiche Elemente des Sondermodells sind schwarz lackiert. Dazu sind "Black Edition"-Logos überall am Fahrzeug zu finden.

Für rund 3.600 Euro weniger bekommen Porsche-Fans zehn PS obendrauf. Damit soll dem Sportler der Sprint auf Tempo 100 in nur 5,2 Sekunden gelingen.

Doch Kaufwillige müssen sich beeilen. Lediglich 987 Exemplare des limitierten Boxster-Modells werden die Zuffenhausener fertigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazydriver2010
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Porsche, Sondermodell, Boxster
Quelle: www.autozeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2011 16:54 Uhr von Aweed
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
der süße kleine
Kommentar ansehen
02.02.2011 19:42 Uhr von Fr3eZy
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
schönes: schönes Auto...für eine Frau.
Oder für Alan Harper :-)
Kommentar ansehen
03.02.2011 08:57 Uhr von Odal
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich versteh nicht warum man für 3.600€ weniger knapp 10 PS mehr bekommt.
Bekomme ich dann für 36.000€ weniger 100 PS mehr?
Kommentar ansehen
03.02.2011 09:47 Uhr von Berlin0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@odal: Das Sondermodell ist auf 987 Exemplare limitiert und kostet in Deutschland 63.404 Euro. Für einen ähnlich ausgestatteten Boxster S berechnet Porsche 67.01 Euro. Der Käufer spart also rund 3600 Euro und bekommt zehn PS dazu.

denke das sollte es erklären ;)
Kommentar ansehen
07.02.2011 16:23 Uhr von maximleyh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwarz geht immer...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?