02.02.11 14:56 Uhr
 252
 

Brasilien: Glück soll Grundrecht werden

Bildung, Gesundheit und Sicherheit sind in Brasilien Grundrechte für alle - zumindest theoretisch. Das Gut Glück soll jetzt noch dazukommen.

Die Idee stammt von dem brasilianischen Senator Cristovam Buarque, nun wird seine Idee geprüft, dass das Streben nach Glück "das Recht eines jeden Brasilianers" werden solle.

In der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung ist die Suche nach Glück bereits seit 1776 verankert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Brasilien, Glück, Grundrecht
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2011 02:43 Uhr von Last_Judgement
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry für meine komische frage, aber wie soll denn so etwas in der praxis bitte aussehen?

ich dachte immer glück ist zufalls sache...

oder ist hier damit soetwas wie z.b. "familien-glück" gemeint--> recht auf eine familie/eltern/kinder und sich somit sozusagen glück einstellt oder wie?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?