02.02.11 12:14 Uhr
 634
 

Das Bundeskabinett hat das Steuervereinfachungs-Gesetz gebilligt

Am heutigen Mittwoch hat die deutsche Regierung den Gesetzentwurf für Steuervereinfachungen gebilligt. Dies geht aus den Mitteilungen der Regierungskreise hervor.

Der Steuerzahler soll durch die geplante Neuregelung, durch die Steuererklärungen erleichtert werden sollen, um circa 600 Millionen Euro entlastet werden. Dabei wurde der Werbungskosten-Pauschbetrag um 80 Euro erhöht. Das heißt also, von 920 auf 1.000 Euro. Dies soll schon 2011 in Kraft treten

Zudem wird es diese Vereinfachungen auch bei den Kinderbetreuungs-Ausgaben sowie der Pauschale für Pendler bzw. der Abgeltungssteuer geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Beschluss, Bundeskabinett, Steuervereinfachung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben