02.02.11 11:25 Uhr
 252
 

Russische Ermittler durchsuchten die Räumlichkeiten der Deutschen Bank in Moskau

In Moskau durchsuchten Ermittlungsbeamte bei der Deutschen Bank Büros. Die Durchsuchung würde laut der Ermittlungskommission mit den Ermittlungen aufgrund des Wiederaufbaubetrugsdelikts des Moskwa-Hotels zusammenhängen.

Beschuldigt wird ein Geschäftsmann. Dieser hätte angeblich 63,6 Millionen Euro (umgerechnet) aus den Wiederaufbaumitteln des Hotels veruntreut.

In diesem Fall hätte der Geschäftsmann im Auftrage des Parlamentariers Aschot Egiasarjan gehandelt. Die Ermittlungsbeamten haben allerdings keine Angaben darüber gemacht, welche Rolle dabei das größte deutsche Bankinstitut gespielt haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Moskau, Deutsche Bank, Ermittler, Durchsuchung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2011 21:00 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achso und ich dachte schon da lägen Spendengelder der Opposition.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?