02.02.11 09:48 Uhr
 16.234
 

Oralsex-Spot zu scharf fürs Fernsehen - PETA "rächt" sich mit schärferer Version

Die Tierschutzorganisation PETA zeigt sich nachtragend. Vor zwei Jahren wurde ein TV-Spot vom Sender NBC abgelehnt, weil man ihn dort als zu scharf für die Werbepause des Super Bowl erachtet habe. Drei Millionen Euro lehnte der Sender ab.

Zwei Jahre später rächt sich PETA auf eigene Weise: Die Organisation macht den Fall noch einmal publik. Dazu hat sie eine extra heiße Version des Spots veröffentlicht, der voller Oralsex-Bilder steckt.

"Studien zeigen: Vegetarier haben den besseren Sex", lautet der Slogan. Die Models tragen Namen wie Naila, Brittany und "die Zwillinge".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Werbung, Version, heiß, Spot, Oralsex, PETA
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2011 09:58 Uhr von ArminioIBK
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Grammatikfehler ohne Ende bei Shortnews ;): Auch hier:

Richtig wäre: PETA "rächt" sich mit schärferer Version

nicht "schäferen"
-.-
Kommentar ansehen
02.02.2011 10:03 Uhr von get_shorty
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Entweder habe ich mich vertippt (kann passieren) oder es wurde beim Einliefern "verschlimmbessert".
Kommentar ansehen
02.02.2011 10:09 Uhr von ArminioIBK
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
tja: Vertippen kann sich jeder mal - keine Frage. Aber inzwischen hat Shortnews schon ein wenig den Ruf, nicht wirklich für eine ordentliche Rechtschreibung bzw. Grammatik zu sorgen, was eigentlich Voraussetzung für einen ernst zu nehmenden Newsdienst ist.

Dafür gibt es ja eigentlich die Lektoren, die eigentlich etwas ausbessern sollten und nicht verschlimmbessern - wo auch immer nun der Fehler lag ;-)
Kommentar ansehen
02.02.2011 10:31 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.02.2011 10:37 Uhr von dr.b
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Vegetarier und Fleischeslust....
Kommentar ansehen
02.02.2011 10:59 Uhr von sternsauer2009
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.02.2011 11:29 Uhr von Haarwurm
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@sternsauer2009: Meine Rede! Und genau aus diesem Grund sollten wir unsere Kleider ablegen, die Arbeit niederlegen und auf die Jagd gehen.

Des Weiteren vergiss nicht deinem Kumpel, welcher mit deiner Jugendliebe ist einen über die Rübe zu knüppeln und seine Freundin an dich zu reissen.

Falls dir einer dabei in die Quere kommt, auch niederknüppeln. Und sowieso, ein besserer Knüppel sichert das Überleben...
Kommentar ansehen
02.02.2011 11:41 Uhr von bigpapa
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich das richtig: Die jammern wegen der armen Tiere, leben von Spenden, und wollten 3 Mio Dollar für EINEN Ausstrahlung eines Werbespots bezahlen. ?!??!?

Vielleicht bin ich altmodisch aber dafür bekommt man ein grosses Tierheim gebaut bzw. ein noch größeres gekauft und umgebaut.

Die Welt ist doch einfach pervers.

Gruß

BIGPAPA

p.s. : Ich lasse mich gerne aufklären war das angeht.
Kommentar ansehen
02.02.2011 14:22 Uhr von Atropine
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@get_shorty: Wie wäre es, anstatt *Oralsexspot* etwas anderes, wie *Erotikvideo* oder *Spot mit sexuellen Handlungen* zu schreiben. Mit solchen minimalen Veränderungen würdest du dich und deine News vom Niveau her um einiges anheben.

Wie wäre es mit:

BBC lehnt Erotik-Spot ab. PETA veröffentlicht schärferes Video

oder

PETA veröffentlich ihrerseits Erotik-Video, nachdem BBC die Ausstrahlung verweigerte


Lass deiner Phantasie freien Lauf, es lohnt sich.
Kommentar ansehen
02.02.2011 14:24 Uhr von tunFISCH
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Boah, selten so viele Rechtschreibefehler in den Kommentaren gefunden.
Schämt Euch.

Ich schließe mich da nicht aus.
Kommentar ansehen
02.02.2011 14:54 Uhr von Djerun
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
vegetarier haben den: besseren sex?
.....
peta halt


vegetarier haben allenfalls mehr sexspielzeug zuhause, nur essen möchte das hinterher wohl keiner mehr
Kommentar ansehen
02.02.2011 15:28 Uhr von TheBearez
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@bigpapa: " Die jammern wegen der armen Tiere, leben von Spenden, und wollten 3 Mio Dollar für EINEN Ausstrahlung eines Werbespots bezahlen. ?!??!?

Vielleicht bin ich altmodisch aber dafür bekommt man ein grosses Tierheim gebaut bzw. ein noch größeres gekauft und umgebaut."


Ich geh mal davon aus, dass sich das auf die Auswikrung bezieht.

Denn ein Tierheim hilft bloß auf lokaler Ebene, aber wenn man auf landesweiter, wenn nicht sogar globaler Ebene für den Vegetarismus wirbt, kann das deutlich mehr Erfolg erzielen.

Und beim Superbowl, wo annähernd um die 100 mio. Menschen zu gucken, kann dies durchaus Früchte tragen.

Auch wenn das Tierheim sichere und direkte Hilfe bewirkt, im Gegensatz zu der Vegetarier-Kampagne.
Kommentar ansehen
02.02.2011 17:46 Uhr von LocNar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm... Frage : Kennt sich da jemand aus bzgl. Vegetarier haben den besseren Sex ?

Ich meine, was ist jetzt besser..... eine Schlangengurke oder ein Latex- Ersatzgerät in fleischfarbenen Design, eine weibliche Vag.na oder ein warmer Apfelkuchen ?

Nun.... diese Frage kann uns wohl nur die (keine Ahnung wie die heisst) Tussi aus dem Dschungelcamp beantworten, als fleischessende Vegetarierin.

^^


[ nachträglich editiert von LocNar ]
Kommentar ansehen
02.02.2011 18:45 Uhr von Juventina
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Pfff: Hatte mal Respekt, aber mittlerweile kann ich über Peta nur noch den Kopf schütteln, und mit so einer billigen Masche, kriegen sie vielleicht Publicity und die Leute reden, von einem guten Steak wird es aber niemanden abhalten, mich ganz bestimmt nicht...
Kommentar ansehen
02.02.2011 21:09 Uhr von AnotherHater
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Achja die PETA eine ziemlich lachhafte Organisation, mehr kann man über die nicht sagen.
Kommentar ansehen
02.02.2011 22:45 Uhr von Rick-Dangerous
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder eine: Organisation für die ich garantiert nie Spenden werde.

Schön langsam wird die Auswahl ganz schön dünn...
Kommentar ansehen
05.02.2011 13:03 Uhr von Mecando
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sternsauer2009: Ist zwar ne ältere News, aber ich wollte dazu noch was sagen:

Vegetarier gabs in den frühen Evolotionsstufen der Menschheit mehr als genug. Mehr oder minder erfolgreich. Es liegt also in unseren ´natürlichen Instinkten und Eigenschaften´.

Homosexualität und Bisexualität gibt es ebenfalls schon seit der Urmenschenzeit, und das sogar völlig natürlich im Tierreich.
Ich bin auch kein Fan davon, aber so ist es nunmal.
Selbst ´Transsexuelle´ gibt es in der Tierwelt...

Jede sollte tun und lassen was ihm gefällt, solange er dadurch anderen nicht schadet.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?