01.02.11 20:45 Uhr
 110
 

Bonn: Wiese vor der Beethovenhalle soll Denkmalschutz erhalten

Der Landeskonservator Udo Mainzer hat die Absicht die sich vor der Bonner Beethovenhalle befindende Wiese unter Denkmalschutz zu stellen. Einer der Gründe sei die hohe Verschmutzung durch Hundehaufen.

Zudem erhielt die Außenanlage der Wiese die gleichen Platten wie sie auch in den Wänden der Beethovenhalle verbaut worden seien. Doch eine Stadtsprecherin erklärte, dass bisher noch kein Antrag vorläge.

"Die Gartenanlage des Landschaftsarchitekten Heinrich Raderschall ist integraler Bestandteil des Gesamtkonzeptes Beethovenhalle", sagte Landeskonservator Udo Mainzer.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bonn, Wiese, Denkmalschutz
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?