01.02.11 18:04 Uhr
 1.133
 

Fußball: Vorwürfe von Franck Ribéry an VfL Wolfsburgs Josué

Vor zwei Wochen musste FC Bayern Münchens Mittelfeldspieler Franck Ribéry nach einem Foul von Wolfsburgs Mittelfeldakteur Josué verletzt das Spielfeld verlassen. Der Franzose zog sich bei dieser Aktion eine Bänderzerrung in linken Knie zu.

Wie lange er dem FC Bayern fehlen wird, steht noch nicht fest. Nun kritisierte der Franzose den Brasilianer erheblich und bezichtigt ihn des Vorsatzes.

"Ich glaube nicht, dass es ihm um den Ball ging. Er wollte nur auf mich und mich treffen. Er wollte mich vielleicht nicht verletzten, aber er wollte mich foulen. Ich habe Glück gehabt, dass in meinem Knie nicht mehr kaputtgegangen ist", sagte Ribéry.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Franck Ribéry
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 18:56 Uhr von flashback112
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Eine Frage, Gibt es das nicht in jedem Fußballspiel? Ist die News jetzt wichtig?
Kommentar ansehen
01.02.2011 19:18 Uhr von urxl
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Er hat recht: Als ich die Szene gesehen habe, ging mit sofort durch den Kopf: Das war Absicht! (Nein, ich bin kein Bayern-Fan, ich mag weder Bayern noch Wolfsburg).
Kommentar ansehen
02.02.2011 01:44 Uhr von Xanoskar
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
bullshsc**: 80% aller fouls sind absicht also nur dummes geschwätz von Frankenstein Jr.
Kommentar ansehen
02.02.2011 06:41 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Mimose: Aber sein absichtliches foul gegen Lisandro wofür er berechtigt Rot bekam.Und vom DFB drei Spiele gesperrt wurde.

Tja wenn man sportlich nicht in den Medien steht klagen wir halt über dieses Medium einen Arbeitskollegen an.

Hoffentlich darf er nicht mehr für Frankreich spielen dann ist er für Bayern auch uninteressant.
Kommentar ansehen
02.02.2011 08:39 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Subzero: Zum Glück interessiert den FC Bayern seine fußballerische Leistung und nciht ob er Nationalspieler ist oder nicht :)

[...]Aber sein absichtliches foul gegen Lisandro wofür er berechtigt Rot bekam.Und vom DFB drei Spiele gesperrt wurde.[...]
1. war das Foul gar nicht so übel (hat selbst Lisandro gesagt)
2. war das in der CL und somit hat ihn die Fifa gesperrt nicht der DFB :)

Aber mit solch winzigen Unterschieden kennt man sich in Dortmund ja nicht so gut aus nicht wahr ;)
Kommentar ansehen
02.02.2011 10:46 Uhr von Subzero1967
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN