01.02.11 16:43 Uhr
 156
 

Formel 1/Red Bull: Sebastian Vettel und Mark Webber präsentierten neuen Rennwagen

In der Boxengasse des Circuit Ricardo Tormo in Valencia haben am heutigen Dienstagmorgen Sebastian Vettel und Mark Webber den neuen Red Bull-Rennwagen RB7 präsentiert.

Der neue Red Bull hat eine höhere Nase, als die Version aus der vergangenen Saison.

"Es sieht sicher sehr interessant aus", so Vettel über sein neues Dienstfahrzeug. Anschließend drehte der Heppenheimer einige Testrunden. Christian Horner, der Red Bull-Teamchef erklärte, dass das neue Auto in Rekordzeit erstellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Red Bull, Rennwagen, Mark Webber
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 17:31 Uhr von Feuerfaenger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@asi-toni: 2007 -14. Platz
2008 - 8. Platz
2009 - 2. Platz
2010 - 1. Platz

Wie bitteschön definierst du "Eintagsfliege"?

Ich hoffe nur, dass bei dem in Rekordzeit gebaute Wagen nicht in Rekordzeit der Motor hoch geht. Aber wenn der Wagen gut läuft, dann ist wieder mit ihm zu rechnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?