01.02.11 16:24 Uhr
 15.966
 

"Die Ludolfs": Erstes Videointerview der Brüder nach dem Tod von Günter

Noch immer steht der Schock über den Tod von Günter Ludolf seinen Brüdern ins Gesicht geschrieben. Nun meldeten sich Uwe und Manni Ludolf per Video zu Wort. Darin gaben sie Einzelheiten über die Ereignisse der letzten Tage preis.

So sei es Uwe gewesen, der seinen Bruder Tod in seiner Wohnung aufgefunden hätte. Jeden Tag holte er ihn zur Arbeit ab. Der Platz von Günther, in der Wohnung am Schrottplatz, solle unverändert bleiben. Zudem werde er in einem Eichensarg beerdigt werden.

"Es ging ihm schon jahrelang schlecht... Am Samstag wollte ich noch mit ihm zum Notarzt fahren - wollte er nicht. Zwingen kann man ihn ja auch nicht", sagte Uwe Ludolf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Video, Interview, Die Ludolfs
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 16:50 Uhr von SN_Spitfire
 
+8 | -71
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:51 Uhr von DanielDomspatz
 
+47 | -12
 
ANZEIGEN
@asi-toni: Wer solche Kommentare abgibt, sollte sich besser fernhalten von solchen Foren hier. Jeder kann leben wie er will, solang er niemanden damit belästigt. Denk Dir deinen Kommentar besser und müll uns hier nicht zu damit. Eine Schande sowas...
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:56 Uhr von JediKnightDE
 
+16 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:57 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
@SN-Spitfire: Ist so nicht ganz richtig was du schreibst, "Der härteste Job Alaskas" und "Holzfäller extrem" werden nicht von DMAX produziert sondern von Discovery Channel.
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:59 Uhr von anderschd
 
+8 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:10 Uhr von anderschd
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:12 Uhr von jpanse
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Kwasi? WTF is Kwasi?

Quasi?
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:13 Uhr von Voll-Horst
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
RIP Günther
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:40 Uhr von Marco Werner
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@asi-toni: Na hoffentlich hast du was draus gelernt und lässt zumindest das sitzen sein :-D
Klar,wirklich gesund hat Günter nicht gelebt. Allerdings kann eine ungesunde Lebensweise einen Herzinfarkt fördern,muss es aber nicht. Es gibt Leute,die saufen ihr Leben lang wie ein Loch und werden 90. Und wieder andere haben noch nie ´ne Zigarette angefasst, haben immer gesund gelebt und krepieren mit 50 trotzdem an Lungenkrebs. Ging 2 Verwandten von mir so. Ich will damit sagen: Ein ungesunder Lebenstil kann einen frühzeitigen Tod herausfordern,aber wenns einen Menschen früh "erwischen" soll,dann tut´s das trotzdem auch so. Es gibt viele Wege,vorzeitig ins Gras zu beißen. Was bringt es mir,wenn ich mich meinen Lebtag lang nur der Gesundheit zuliebe -entgegen meinem persönlichen Geschmack- nur von Tofu,Vollkornbrot,Kräutertee usw ernähre und dann von einem übermüdeten LKW-Fahrer überfahren werde ?
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:43 Uhr von sharksen
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Okay die Ludolfs sind mit dem Tod verbrüdert, der in ihrer Wohnung abhing?
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:46 Uhr von Fr3eZy
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht stellen die jetzt jemanden fürs Telefon ein ^^
Kommentar ansehen
01.02.2011 18:00 Uhr von Baumschupser
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Videointerview: Videointerview

http://www.express.de/...
Kommentar ansehen
01.02.2011 18:03 Uhr von BLUE-MATRIX
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
der: name sagt doch schon alles: ASI-TONI - klar, das er dann auch nicht weiß, wie "KWASI" (Quasi) geschrieben wird. :)

ASIS gehen ja auch nicht zur Schule/Arbeit, trinken nur Bier und Rauchen viel :D
Kommentar ansehen
01.02.2011 18:33 Uhr von -canibal-
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
ich mach mir langsam: ein bisschen Sorgen. Wenn solche generationenübergreifenden Hoffnungsträger und sozialen Vorbilder einfach wegsterben.... was wird denn dann...??

ich mein der Günter, der war doch für seine verwirrte Fangemeinde sowas wie der "Schrotty" für das Raumschiff Enterprise...oder??

....^_^

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
01.02.2011 19:51 Uhr von anderschd
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wer lässt denn hier: Kommentare löschen und zeigt, dass er nicht mit der Wahrheit umgehen kann?

@-canibal-

Sehr schöner Beitrag.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
01.02.2011 22:35 Uhr von Botlike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Vielleicht ist es unterlassene Hilfeleistung, aber in diesem Fall nicht rechtswidrig, schließlich hat Günter scheinbar bei vollem Verstand auf die Hilfe verzichtet.
Kommentar ansehen
01.02.2011 23:35 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Keine unterlassene Hilfeleistung! Wenn Uwe seinen Bruder zum Arzt bringen wollte, der aber verweigerte, ist dies rechtlich definitiv _keine_ unterlassene Hilfeleistung.
Das wäre es dann, wenn Günter zum Arzt wollte und Uwe gesagt hätte "Nö".

Auch wenn ein RTW zur Wohnung gekommen wäre, hätte Günter problemlos verweigern können. Ein Formular unterschreiben, dass man auf eigene Verantwortung zuhause bleibt und die Sache hat sich. Kommt bei uns im Rettungsdienst tagtäglich vor, dass Leute verweigern, wir wieder abdrehen und diejenigen dann ne halbe Stunde später doch nochmal anrufen.
Wenn derjenige dann ne halbe Stunde später trotz Verweigerung zuhause tot umkippt... dann passiert dem RD-Personal garnichts. Der Patient hat ja gewusst, auf was er sich einlässt.
Kommentar ansehen
01.02.2011 23:52 Uhr von SEGAfanSfP
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Kommentare: welche teilweise manche Leute hier ablassen sind wirklich mehr als geschmacklos und/oder sinnfrei.

Manchmal denke ich wirklich ich bin in einer Idiotencommunity. Wer nur seinen geistigen Dünnpfiff mitzuteilen hat, solle diesen doch bitte auf ein Blatt Papier schreiben und verbrennen! Betreffende Personen, so hoffe ich, fühlen sich jetzt angesprochen.

Ich wünsche von ganzem Herzen den drei Brüdern alles Gute und viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Kommentar ansehen
02.02.2011 00:08 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Üblicherweise wird in so einem Fall erst ein Arzt gerufen. Erst wenn der vor Ort keine eindeutige Todesursache feststellen kann (was bei einem Herzinfarkt durchaus vorkommt),ist die Kripo zuständig. Das ist gar nicht so ungewöhnlich.
Solange Günter ganz offenbar klaren Kopfes war,kann man Uwe auch nicht wegen unterlassener Hilfeleistung belangen. Sonst wären unsere Psychatrien ganz schnell voller potentieller "Selbstmordkandidaten", die die liebe Verwandschaft loswerden will.
Kommentar ansehen
02.02.2011 02:05 Uhr von mm74
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MC-Rechtschreibversager: Vollhorst!
Kommentar ansehen
02.02.2011 06:45 Uhr von bbboys
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: Ich glaub du brauchst einen Arzt - egal ob du willst.....

[ nachträglich editiert von bbboys ]
Kommentar ansehen
02.02.2011 07:26 Uhr von supermeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
An Armseligkeit kaum noch zu überbieten. Natürlich kennt jeder hier (zwar nur in ihrer beschränkten Einbildung) die Ludolfs persönlich und weiß ja alles über sie und die Familie.

Arm ist, dass sie jetzt schon (wahrscheinlich durch Verträge gezwungen) ein Interview geben müssen in dem Details breitgetreten werden die niemanden etwas angehen.

Absolut armselig ist wie sich diverse Personen auf jeden neuen Brocken stürzen, die ihnen die mediale Fütterungsmaschine über den Tod eines Menschen hinwirft.
Bin mal gespannt wie viele der heuchlerischen Gaffer bei der Beerdigung rumlungern und die Trauernden belästigen, wahrscheinlich noch mit Fotohandy um auf einem dieser ihrer (mangelnden) Intelligenz angepassten Blogs und Netzwerke ihr "Ich war dabei" Foto zu präsentieren.

Ekelhaft.
Kommentar ansehen
02.02.2011 08:59 Uhr von senox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: "Seitwann darf jemand selbst entscheiden das er sterben möchte?"
Dies ist schon immer der Fall, jeder darf über sein Leben bestimmen, steht sogar im Grundgesetz.

Solange die Person bei Vollkommenen Bewusstsein ist, ist das mit der Hilfeleistung schwierig. Denn auch hier greift wieder unser Grundgesetz. Jedoch hätte man freundlicherweise einen Notarzt holen KÖNNEN, aber nicht müssen. Dass ist schon ein Unterschied.
Außerdem, nur weil es jemanden gerade schlecht geht, holt man nicht umbedingt direkt den Notarzt, kann ja auch nur temporär sein.
Kommentar ansehen
02.02.2011 09:51 Uhr von -canibal-
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy hätte ich auch gemacht...

plus von mir !

;)
Kommentar ansehen
02.02.2011 10:23 Uhr von Hanno63
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da sind schon wieder hunderte Menschen gestorben alle wichtiger und interessanter als die .????..Lud..??

Was soll so ein Personenkult..??

übrigens :,Ludolf´s gibt es allein in Deutschland hunderte

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?