01.02.11 16:08 Uhr
 274
 

Schweiz: SMS-Alarm soll bei Entführung die Arbeit der Polizei unterstützen

Die Polizei in der Schweiz beschreitet ganz neue Wege, um das Treiben von Kidnappern in Zukunft zu bekämpfen. Dazu können sich engagierte Bürger auf der dazugehörigen Homepage oder auch per SMS mit der Postleitzahl vom Wohnort anmelden.

Für den Fall, dass ein Kind entführt wird, ist es den Beamten möglich, den Alarm via SMS an alle registrierten Bürger der entsprechenden Region zu senden. Der SMS-Alarm wird in vier Sprachen ausgeliefert.

Die Einführung dieses System ist auch eine Reaktion wegen vergangener Entführungsfälle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schweiz, Arbeit, SMS, Alarm
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote