01.02.11 15:39 Uhr
 219
 

ADAC-Auswertung der Kraftstoffpreise im Januar

Der ADAC hat bei seiner monatlichen Auswertung der Kraftstoffpreise ziemlich hohe Ergebnisse bekommen. So kostete das Superbenzin durchschnittlich 1,48 Euro/Liter, nur 4,1 Cent weniger als im Rekordmonat Juni 2008.

Auch der Dieselpreis lag mit 1,325 Euro pro Liter im Durchschnitt ziemlich hoch, jedoch bei weitem nicht so hoch wie im Juni 2008. Am 14. Januar lagen die Durchschnittspreise am höchsten mit 1,517 Euro pro Liter Super und 1,364 Euro für jeden Liter Diesel.

An den hohen Tankstellenpreisen sollen die Ölpreisverteuerungen Schuld sein. So zahlt man für einen Barrel Brent schon nahezu 100 US-Dollar.


WebReporter: MissBling
Rubrik:   Auto
Schlagworte: ADAC, Januar, Auswertung
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 15:44 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
1,50: wo liegen wir dann am ender des Jahres?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?