01.02.11 15:23 Uhr
 280
 

Tunesien: In El Hamma wurde eine Synagoge angezündet

In El Hamma haben derzeit noch nicht bekannte Brandstifter laut den Mitteilungen der jüdischen Gemeinde eine der dortigen Synagogen angezündet.

Vorgefallen war die Tat am gestrigen Montagabend. El Hamma befindet sich im Südosten Tunesiens und gehört zur Region Gabès. Dies teilte der jüdische Gemeindechef der in der Nähe liegenden Touristen-Insel Djerba mit.

Bei dem Brand seien auch die sogenannten Torarollen in Flammen aufgegangen. Der jüdische Gemeindechef ist sehr darüber erstaunt, da sich in der Nähe der Synagoge während des Brandes Polizeibeamte aufhielten. Das äußerte der Vorsteher der Ghriba-Synagoge, Trabelsi Perez, in Djerba.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Anschlag, Tunesien, Synagoge
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 16:08 Uhr von da-raggy-muffin
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Echt arm. Aguirre, hör endlich auf die Nazisachen überall hineinzuinterpretieren.

Mao? 80 Mio. Tote Chinesen

Stalin 20 Mio. Tote Russen

Lenin 7 Mio Tote Russen

Hitler 6 Mio Tote Juden

Sei mal so am Rande erwähnt. Ich hasse es.

War das mit der Synagoge Absicht oder einfach nur "ausversehen", also das jedes Gebäude hätte in Flammen stehen können?

Traurig, lief doch alles bislang relativ freidlich in Tunesien ab.

Am Ende noch:
Ich beführworte Hitler nicht, aber lasst den Mann in seinem Grab und buddelt nicht ständig neue Geschichten aus.
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:26 Uhr von da-raggy-muffin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: Aber findest du es schön, immer wieder an etwas erinnert zu erden wofür wir nichts getan hat? Sollten wir nicht mit unserer VErgangenheit abschließen?

Ich denke wir haben genug gebüßt und ein unfassbar schlechten Ruf nur für etwas, wofür wir nicht Schuld sind (unsere Generation).

Andere Länder wie zum Beispiel China, Russland und auch die USA sind weit aus schlimmer und da interessiert es keinen was ihr Land verbrochen hat.

Gedenken? JA
Schuld und Sühne? NEIN
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:35 Uhr von da-raggy-muffin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Aguirre: Das Gesocks kann man eh vergessen, sollen sie nur Hetzen. Weiterkommen werden sie eh nicht. Siehst ja was die NPD zum Beispiel in ihrem Wahlprogramm hat. Die Gefahr sehe ich eher in unserer jetzigen Regierung. Die geht nicht genug gegen die Integrationsdefizite und der Kriminalität der Ausländer um.

In manchen Stadtteilen traut man sich nicht mehr anchts auf die Straßen aufgrund der Taten , aber auch den Vorurteilen.

Die Deutschen haben die Schnauze voll und einige wählen dann die NPD, da diese wenigstens was gegen die Ausländerkriminalität usw. vorgehen will.
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:47 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Führungsschwäche - Schwäche für Führer Um mal wieder zum Thema zurückzukommen:
Anscheinend passiert in Tunesien gerade das, was Kritiker immer befürchtet hatten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?