01.02.11 15:10 Uhr
 3.778
 

Konstanz: Taxi-Mörder vom Bodensee "wollte eine Tote zum Sex"

Alleine einem Gutachter hatte sich der des Mordes an eine Taxifahrerin angeklagte Andrej W. geöffnet und über seine Motive Auskunft gegeben. Der 28-Jährige, geboren in Russland, hatte sich am Bodensee an zwei Taxifahrerinnen sexuell vergangen, eine brachte er um, die andere ist bis heute gelähmt.

Dem Gutachter offenbarte er seine Motivation und das sexuelle Ziel, das er bei den Überfällen auf die Frauen hatte. Er wollte sie erst im Zustand ihres Todes zu seiner Befriedigung sexuell nehmen. Sein erstes Opfer spielte ihm ihren Tod vor, was ihn sexuell zusätzlich erregte.

In seiner Heimat saß Andrej zwei Jahre lang im Gefängnis. Hass entwickelte er gegenüber seiner Mutter, die ihn dort nie besucht hatte. Mit einem Kauf der späteren Mordwaffe, ein Messer, wollte er zuerst seine Mutter töten. Am Ende war es die Taxifahrerin, die er mit fünf Stichen in den Hals tötete.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Tote, Mörder, Taxi, Bodensee, Konstanz
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 15:33 Uhr von Atarix777
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Boah ist das wiederlich mehr als Tränen in den Augen kann man da doch garnicht haben...

EINFACH KRANK!
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:02 Uhr von announcer
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
kranke welt: ich bin schockiert. mir fehlen schlicht und ergreifend die worte!
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:07 Uhr von Naganari
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
man merkt doch ob wer atmet
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:24 Uhr von dubberle
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt einfach Personen die sind so krank, daß sie eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen. Vermutlich fehlt dem Täter jegliche Begabung sein Unrecht überhaupt zu einzusehen. Mit Gefängnis ist da dann wohl nicht geholfen, eine Läuterung kann man da nicht erwarten, man braucht eher eine Verwahrung in einer Psychiatrischen Klinik. Aber da darf man solche Leute nie wieder rauslassen.
Ich wünschte mir für solche Fälle eine Todesstrafe, die nur mit Zustimmung des Delinquenten ausgesprochen werden darf: Wenn ich wüßte, daß ich für den Rest meines Lebens Gefangener bin (und sei es als Patient in einer Psychiatrie), würde ich persönlich es vorziehen zu sterben. Das macht es dann für alle einfacher. Und wenn man Tiere schmerzlos einschläfern kann, warum nicht auch Menschen, die das wollen?
Kommentar ansehen
01.02.2011 16:33 Uhr von Miem
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt: oder vielmehr gab Serienmörder, die selbst dafür waren, dass in ihrem Fall die Todesstrafe ausgesprochen wird. Wohl, weil ihnen klar war, dass sie seelisch so verkorkst sind, dass man das nicht wieder hinbekommt und sie hatten vor ihren eigenen Taten Angst. In diesem Fall wäre ich ehrlich gesagt auch dafür.
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:09 Uhr von DerMaus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Aufknüpfen. Wer glaubt dem käme man mit Knast bei ist absolut blind!
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:27 Uhr von Earaendil
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
°°Vermutlich fehlt dem Täter jegliche Begabung sein Unrecht überhaupt zu einzusehen.°°

Falsch,dann würde er am hellichten Tag auf offener Straße zuschlagen , wenn er denkt , er würde kein Unrecht begehn.
Selbst der dümmste Mensch auf der ganzen Welt wird sich scheuen einen anderen Menschen umzubringen..das sind Instinkte,hat also auch nichts mit Intelligenz zutun.
Und was heisst ein Leben lang Gefängniss ..
5 Jahre ... max 10 ... das ist der Preis ... danach geht es doch weiter.Rechenaufgabe...wenn es einem die Sache wert ist..
Das ist nicht krank,das ist auch nicht dumm .. das ist eiskalt.

Und würde es nach mir gehn , wäre es auch schnell tot.

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
01.02.2011 19:04 Uhr von sambeat
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Welche idiotischen Müllpenner klicken denn hier immer auf die Minusse?? Euch ist diese widerwärtige Gräueltat wohl sympathisch, hä?
Kommentar ansehen
01.02.2011 20:05 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Hallo: wer diese Minuse sind .......... oder sein könnten ?

ganz einfach !
SN kann jeder Besuchen
-Kinderschänder
-Mörder
-Trisexuelle ....
-beschränkte
.....
.....
usw.... die Admins können ja nicht Wissen , wer hinter jeder IP_ Adresse stecken tut !

Daher nicht auf die Minuse achten , einfach mit der Wahrheit leben (müssen) das es halt so Kranke gibt .
Erschreckend........! ist halt so ....(ihr könnt euch ja einiges Wünschen , wenn ihr Glück habt geht es in erfüllung -->Treppensturz ...und am Ende der Stufe , den lieben alten Sensemann *-* )
Kommentar ansehen
02.02.2011 15:58 Uhr von mustermann07
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau so ist es: xlibellexx...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?