01.02.11 12:59 Uhr
 1.744
 

Arzt entwickelt gesünderen Kaffee

Kaffee kann unter anderem zu verminderter Mineralstoff-Aufnahme, Darmreizung und Abschwächung der Knochen führen. Der Mediziner Ludwig Manfred Jacob hat genau aus diesem Grund jetzt einen schonenden Kaffee entwickelt, der die bisherigen Nebenwirkungen vermindert.

So soll der neue Kaffee gezielt den Magen-Darm-Trakt unterstützen, weil nach traditioneller chinesischer Medizin dort die Lebenskraft des Menschen liegt. Der neuartige Kaffee enthält unter anderem Akazienfasern, welche probiotische Ballaststoffe enthalten, die den Darmbakterien helfen.

Des Weiteren soll der Kaffee mit Guarana versehen werden, damit dieser einen längeren wachhaltenden Effekt mit sich bringt. Außerdem soll dem Kaffee Granatapfel-Antioxidiantien, sowie Ginseng hinzugesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Entwicklung, Kaffee, Darm
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 13:17 Uhr von Bokaj
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie schmeckt dieser Kaffee? ???


"Herkömmlicher Kaffee überzeugt vor allem durch seinen Wachhalte-Effekt und seinen Geschmack, kann aber auch in gewisser Weise abhängig machen."

Dieser Kaffee überzeugt nicht durch seinen Geaschmack?



[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
01.02.2011 13:36 Uhr von Trekki1990
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
so gut es dem Darm dann auch täte der Kloschüssel wohl nicht. Feuer frei!
Kommentar ansehen
01.02.2011 13:42 Uhr von Showtime85
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mediziner Ludwig Manfred Jacob: gibst da nen Zusammenhang zum Jacob´s Kaffee?
Dann muss man ja bald im Büro Schlange stehen um zu k... :)
Kommentar ansehen
01.02.2011 15:03 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Den kann er selber trinken ich gehe zweimal die Woche ins Krankenhaus um spende 7 Liter Blut und lasse mir dafür 7 Liter Kaffee in die Adern eintauschen. Ansonsten lebe ich fast ausschliesslich von Kaffee und habe keine Probleme. Tatsächlich trinke ich aber auch Mate-Tee mit Guarana. Und nachts schlafe ich trotzdem wie ein Stein.
Hingegen die Idee, Kaffee mit Guarana zu mischen, finde ich gut.
Kommentar ansehen
01.02.2011 15:45 Uhr von aries2747
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mir: gehts beim Kaffee allein um den Geschmack.

Ich trinke ja schon keine Soja Milch dadrin, weils mir nicht schmeckt (Der beigeschmack)

Wenn der neue Kaffee gut schmeckt, 500gr 3,50 € kosten und dann auch noch nachgewiesenermaßen Gesund ist und es ihn auch ohne Fledermausk*cke gibt, werde ich bestimmt ein Fan davon sein.

Wenn nicht, bleibe ich beim alten :D

[ nachträglich editiert von aries2747 ]
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:46 Uhr von cav3man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aries: Guarana... nicht Guano...
Kommentar ansehen
01.02.2011 17:48 Uhr von achjiae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Kaffee, sondern ein Kaffee Mischgetränk. Cappuccino ist auch kein Kaffee.

Es könnte höchstens für eine Menschen ein Kaffeeersatz ( != Kaffeesatz) sein
Kommentar ansehen
01.02.2011 18:32 Uhr von Seppus22
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
bisschen zu spät entwickelt :(
RIP Günther

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?