01.02.11 09:52 Uhr
 381
 

Stadtautobahn Köln: Lkw rast in ein Stauende - Mensch verbrennt im Pkw

Auf der Kölner Stadtautobahn 57 kam es am Montagmorgen zu einem folgenschweren Unfall, bei dem ein Mensch bis zur Unkenntlichkeit in seinem Pkw verbrannte.

Der Pkw-Fahrer musste halten, weil sich in der Nähe der Abfahrt Longerich/Kreuz Nord der Verkehr staute. Ein Lkw-Fahrer aus Bulgarien fuhr kurze Zeit später in den stehenden Kleinwagen, der sofort Feuer fing.

Obwohl sofort versucht wurde das Fahrzeug zu löschen, hatte die Person am Steuer keine Chance. Das Auto stammte aus dem niedersächsischen Stade. Welches Geschlecht die verbrannte Person hatte, konnte noch nicht geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Verkehrsunfall, Lkw, Pkw, Stauende, Verbrennen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 10:08 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist meine Angst am Stauende: Ich schaue immer in den Rückspiegel und suche eine Lücke zwischen den vor mir stehen Autos. wo ich mich notfalls noch durchdrängeln könnte.

Wenn die Zeit reicht ...
Kommentar ansehen
01.02.2011 13:35 Uhr von BigNose82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bokaj: Jo, so mache ich das auch immer. Wenn ich gerade auf der rechten Spur zum stehen komme, zeigt meine Motorhaube schon in Richtung Standstreifen. Das hat auch gleichzeitig den Vorteil, dass ich unweigerlich die Mitte für die Rettungsgasse frei mache (bei zwei Spuren). Steh ich in der Mitte oder links sehe ich zu, dass der Abstand nach vorne groß genug bleibt um dann rechts oder links in eine Lücke fahren zu können.

Einmal hat mich das Vorgehen auf der rechten Spur vor einem Blechschaden bewahrt... Der PKW hinter mir hats zu spät bemerkt und kam mit rutschenden Reifen da zu stehen wo ich vorher stand... Der war auch sichtlich froh, dass ich nach rechts raus gezogen bin...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?