01.02.11 08:20 Uhr
 3.558
 

Android hat jetzt die Spitze bei den Smartphones übernommen

Googles mobiles Betriebssystem Android ist die neue Nummer Eins am Smartphone-Markt und hat damit Nokias Symbian OS abgelöst. Das hat das Marktforschungsinstitut Canalys jetzt bekannt gegeben.

Dementsprechend wurden im Jahr 2010 101,2 Millionen Smartphones verkauft. 32,9 Prozent waren dabei mit dem Betriebssystem Android ausgestattet. Danach kam dann Nokias OS mit 30,6 Prozent.

Auf dem dritten Platz mit 16 Prozent kam Apple mit seinem iOS, vor RIM, dessen OS mit 14,6 Prozent auf dem vierten Platz kam. Abgeschlagen mit nur 3,1 Prozent landete Microsoft mit seinem mobilem Betriebssystem auf dem fünften Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Spitze, Android, Betriebssystem, Symbian
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2011 08:42 Uhr von sno0z
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Super!
Und hoffentlich lernt MS aus dieser Misere.
Kommentar ansehen
01.02.2011 08:51 Uhr von Bluti666
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Yeah richtig so, Android hat es verdient! Hat zwar hier und da auch mal ne kleine Macke, aber damit kann ich leben.
Kommentar ansehen
01.02.2011 09:10 Uhr von ibotob
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
hier steht nicht mal wo die genannten zahlen abgesetzt wurden!! schwache news.
Kommentar ansehen
01.02.2011 09:37 Uhr von taKs
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
gut: erfreuliche nachrichten!

android ist meiner meinung nach das os mit dem meisten potential.

es ist sogar jetzt schon sehr ausgereift und kann locker mit iOS mithalten, ohne dessen nachteile zu erfahren. Trotzdem stehen einige stabilitätsprobleme und ein wenig feintuning noch aus.
Kommentar ansehen
01.02.2011 09:55 Uhr von weg_isser
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Smartphone: Bin schon seit längerem auf der Suche nach einem vernünftige Smartphone und OS. Bin da über das Nokia N9 mit MeeGo gestolpert, bin mal auf die ersten Testberichte gespannt, wenn es endlich zu kaufen ist.

Apple fällt aus, Google bin ich auch skeptisch und MS auch...da wird die Luft dünn.
Kommentar ansehen
01.02.2011 09:57 Uhr von J_Frusciante
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.02.2011 10:38 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
und wie: immer das gebashe der besitzlosen.

weiss ja nicht ob es von vorteil ist wenn jeder hersteller seine eigene oberfläche für android gestalltet, google täte gut daran das zu unterbinden.

windows phone find ich ganz gut, allerdings nerven die animationen.
Kommentar ansehen
01.02.2011 10:40 Uhr von marcometer
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
J_Frusciante: dein avatar laed halt einfach dazu ein...
also:
- iphone/ipad: zu teuer und kann nix
- apple: wird nicht mehr lange so gut laufen, irgendwann werden auch die blinden das sehen anfangen

zufrieden? :D
Kommentar ansehen
01.02.2011 10:41 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich kann nicht mehr vor lachen: toll juhu android nummer 1 SUPER .. *lach* sorry ich mag android ich benutze es selber aber android hat einen gewaltigen vorteil gegenüber apfel rim und mittlerweile auch symbian

es ist auf viele geräte installiert ios nur auf apfel geräten rim benutzt seins auch nur auf seinen geräten naja gut microsoft ist halt kein konkurent das war klar

also mehr geräte mit einem os verkauft sich logischerweise auch besser
Kommentar ansehen
01.02.2011 10:46 Uhr von Psyphox
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
menno: und warum gibt´s dann trotzdem mehr apps im appstore als im android market =(?
Kommentar ansehen
01.02.2011 11:07 Uhr von J_Frusciante
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ich mag: euch androiden, auch wenn ich ein iOSianer bin :)

und auch dich mein wp7ianer :)

lasst uns doch friedlich nebeneinander leben :D
Kommentar ansehen
01.02.2011 11:50 Uhr von K.T.M.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News Falsch: "Dementsprechend wurden im Jahr 2010 101,2 Millionen Smartphones verkauft."

Die Tabelle zeigt eindeutig den Verkauf im 4. Quartel 2010 und nicht das komplette Jahr 2010. Im 3. Quartal lag z.B. Symbian mit 36,6 % vor Android mit 25,5 % und iOS mit 16,6 % der verkauften Smartphones
Kommentar ansehen
01.02.2011 12:07 Uhr von DerRazor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Android? Idee gut Umsetzung mangelhaft: So zum einen habe ich das Iphone 3GS und zum anderen einen Tablet mit Android 2.2

1. Für das Iphone gibt es massig Apps und auch sehr viele hochwertige. Jedoch durch den Apple scheiss sehr beengt und alles kostet Geld (entwicklerlizenz für Apps)

2. Android alles kostenlos trallala jedoch kosten Apps auch hier Geld und es findet sich nur ein kleiner prozentsatz an brauchbaren Apps.

Da ist mir mein Iphone 3GS schon eher ein kleines Büro/Spielplattform als das dumme Tablet mit Android 2.2
Schön und gut, dass es keine solchen Einschränkungen gibt wie bei Apple aber man sieht ja auch was man davon hat. Viren, Trojaner und jede Menge Apps mit Absturz garantie.

Das nächste was Google mit seinem Android versemmelt ist, dass verschieden Tablet/Handys das ding drauf haben. Für was soll man denn die Software programmieren? 10", 7" oder doch lieber XXXxXXX Pixel? Und dann noch die Gerüchte um Android 3 welches Dual Core CPUs benötigt. Ich bin schwer enttäuscht und bleibe meinem Iphone treu auch wenn ich Itunes hasse.
Kommentar ansehen
01.02.2011 14:29 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm lustige Statistik: Wir haben also 1 Anbieter der das OS auf allen Geräten vertreibt, wir haben 2 Anbieter die ihr eigenes OS auf ihren Geräten betreibt und wir haben einen Anbieter der mit seinem OS erst seit kurzem auf dem Markt ist (In der Statistik wird nur von Windows 7 Phone ausgegangen)

Na merkste was :)
Kommentar ansehen
01.02.2011 20:11 Uhr von Van_Sikko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter... jaja - die Statistiken :-): IOS wird nur auf dem IPHONE vertrieben (also im Smartphone - Bereich). Bei allen anderen Anbietern sind verschiedene Hardwareplattformen dabei.

Und wenn ich mir die (persönliche Meinung "unangemessenen") Preise von Apple anschaue, wird es die (leider) kaum jucken.

Naja - ist halt schwer neutrale Studien zu finden, welche sich mit beiden Seiten der Medaille beschäftigen :-)

[ nachträglich editiert von Van_Sikko ]
Kommentar ansehen
02.02.2011 08:28 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der ewige vergleich natuerlich werden mehr androids verkauft. das ist ja auch ganz logisch. es gibt einfach viel mehr geraete die die unterschiedlichsten preisklassen bedienen.

was dabei auch interessant ist sind die netzmarktanteile. dort liegt zb ios an der spitze. aber wozu immer diese vergleiche. wer hat was davon?

ich denke jeder ist mit seinem handy gluecklich. sonst haette er es schliesslich nicht..
Kommentar ansehen
03.02.2011 16:08 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: Nokia war noch nie sehr sinnvoll.

@Aggronaut
Generell gut ist es nicht.
Aber ich mag Sense...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?