31.01.11 21:45 Uhr
 494
 

"Facebook Angebote" nun auch in Deutschland

Der bereits aus den USA bekannte Dienst "Facebook Deals" ist seit dem heutigen Montag auch in Deutschland verfügbar.

Unter dem Namen "Facebook Angebote" können Firmen in Zukunft bestimmte Angebote und Rabatte an Kunden vergeben, die über Facebook in ihr Geschäft kommen und dort über die Facebook App auf dem Telefon "einchecken".

Zum Start des Dienstes finden sich sechs Angebote von namenhaften Unternehmen bei "Facebook Angebote". Die Facebook-Nutzer können zum Beispiel das Computerspiel "Sims 3" kostenlos bei Gravis bekommen, oder sich im CinemaxX Kino eine kostenlose Portion Popcorn abholen.


WebReporter: Phoenix83
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Facebook, Angebot, App
Quelle: www.omas-spartipps.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2011 21:45 Uhr von Phoenix83
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich war vorhin erstmal bei Gravis und habe mir den Coupon für Sims 3 geholt. Tolle Sache, mal sehen wie sich das entwickelt.
Kommentar ansehen
01.02.2011 06:40 Uhr von Airnu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Dem stimme ich uneingeschränkt zu! Keine 10 Pferde bekommen mich dahin...
Die haben sowieso schon zu viele Daten von mir, dank der tollen Telefonbuch-Synchronisation aus den Handies treuer/blinder Mitglieder.

[ nachträglich editiert von Airnu ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?