31.01.11 15:41 Uhr
 188
 

Nach "VfB"-Niederlage beging Fan mit "VfB"-Trikot Fahrerflucht

Am gestrigen Sonntag musste der "VfB Stuttgart" gegen den "SC Freiburg" eine Niederlage hinnehmen. Allerdings traf es einen 46-jährigen VfB-Fan noch härter. Als er nämlich abends nach Hause fahren wollte, baute er mit seinem PKW im trunkenen Zustand nahe Waiblingen einen Autounfall.

Wie aus dem Polizeibericht hervorgeht war der "VfB"-Fan mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen ein Straßenverkehrsschild und einen Wegweiser gefahren. Danach machte sich der Unfallfahrer per pedes auf die Flucht. Der Mann hat dort einen Schaden von etwa 20.000 Euro angerichtet.

Augenzeugen konnten der Polizei daraufhin eine Personenschreibung geben. Demnach hatte der flüchtige Autofahrer ein VfB-Trikot in seiner Hand gehalten. Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Mann 1.000 Meter entfernt vom Unfallort aufgreifen. Es folgten zwei Blutentnahmen und der Führerscheinentzug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fan, Niederlage, VfB Stuttgart, SC Freiburg, Fahrerflucht
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV will Kostic vom VfB Stuttgart
Fußball: Trainer Jos Luhukay schwört den VfB Stuttgart auf den Wiederaufstieg ein
Fußball:Der VfB Stuttgart hilft Hochwasseropfern - man will Benefizspiel austragen