31.01.11 15:11 Uhr
 3.049
 

Studie: Immer mehr Kinder sind motorisch zurückgeblieben

Viele Kinder in Deutschland schaffen es zwar schwierige Computerspiele zu spielen, aber an der Aufgabe eine simple Schleife zu binden scheitern sie.

Eine aktuelle Studie zeigt, dass immer mehr Kinder motorische Defizite in Sachen Ausdauer und Bewegungskoordination haben.

Die Zahlen seien alarmierend: "Manche Viertklässler können heute keine Sprossenwand mehr hochklettern und keinen Purzelbaum mehr machen", sagt Sportmedizinerin Monika Siegris.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Kind, Studie, Defizit, Motorik
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Putzhilfen führen zu glücklicherem Leben
Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2011 15:33 Uhr von Darknezz
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
schwierige Computerspiele: Was ist ein schwieriges Computerspiel?
Ich glaube kaum die die Kids Call of Duty 5 auf Veteran durch zocken :-)
Kommentar ansehen
31.01.2011 15:49 Uhr von mario_o
 
+39 | -4
 
ANZEIGEN
Anders gesagt: Die meisten Kinder sind zu fett.
Kommentar ansehen
31.01.2011 15:57 Uhr von Der Erleuchter
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Terrorstorm: Und was soll man deiner Ansicht nach machen? Mit der Peitsche durch die Gegend jagen? Vom Schulsport ist noch keiner zur Sportskanone mutiert - das liegt schon an mangelnder Freizeitbewegung und zuviel Döner.
Kommentar ansehen
31.01.2011 15:57 Uhr von Wolfi4U
 
+29 | -8
 
ANZEIGEN
Kinder: die jetzt zwischen 14-16 sind, sind absolut banane in der Birne. Das liegt vorallem daran das nurnoch misst im TV kommt, jeder 20 Gamboys hat und jeder 3. nen PC mit Internetzugang in seinem Zimmer stehen hat.

Ich habs selbst mitbekommen. Als Ich noch 14-16 war, waren wir draussen und haben uns mit anderen im Wald Hütten gebaut....heute bauen sich die Kinder ein Haus in WoW.... guck Ich mir meinen Bruder heute an der jetzt so alt ist fällt mir nichts mehr ein. Komplett durchgeknallt.

Klar das die Kinder dann auch "fetter" werden. Mit Wurstfingern kann man auch schlecht schleifen binden.

[ nachträglich editiert von Wolfi4U ]
Kommentar ansehen
31.01.2011 16:08 Uhr von 123Wahrheit
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Hippie Generation
Disco Generation
Nirvana Generation

und wir sind eben die Internet Generation :P
ihr seid doch nur neidisch das ihr sowas in eurer jugend nicht hattet :D

ne im ernst,das ist maßlose übertreibung wiedermal.
die meisten studien sind eh oft falsch und repräsentieren keineswegs die mehrheit.
Kommentar ansehen
31.01.2011 16:12 Uhr von CaptainDavianThule
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Schleifen mehr binden?! Hmmmm..... Lösung des Problems. Schuhe mit Klettverschlüssen ;-)
Kommentar ansehen
31.01.2011 16:15 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Egal, wie die Medien suggerieren, kann man auch auch als Bewegungslegastheniker Supertalent oder Superstar werden
Kommentar ansehen
31.01.2011 16:32 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wuerds eher Erziehung nennen frueher bei unsereins war das kein Problem, ab in den Wald und Abends erst nach Hause...heute muss man immer wieder auf die Kinder aufpassen oder es ist einfach zu stressig...Was ein 1ha Wald mit potentiellen Gefahren an Kinderbelustigung schafft, macht die Playstation im Schlaf. Es liegt aber nicht an den Kindern und an dem Medienaufgebot, sondern einfach an den Eltenr, die kaum oder keine Zeit mehr haben, die Kontrolle darueber zu bewahren. Ansonsten duerfte es auch heute fuer die kleinen noch relativ harmlos sein, draussen rumzutoben...und ja mit der Zeit wirds nich besser...im Schnitt werden die Menschen mit dem Alter bequemer.
Kommentar ansehen
31.01.2011 16:32 Uhr von Sintho
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: naja im grundsatz geb ich dir recht die kinder machen viel zu wenig sport und bewegen sich viel zu selten. Aber an der schule naja denk ich mal liegts nciht ich hatte früher auch nur 2 stunden in der woche sport und wir wurden da auch getrieben nur uns hat das weniger ausgemacht da wir nachdem die schule aus war und alle daheim gegessen ham uns im wald getroffen haben und dann an unserem Lager rumgearbeitet haben wir waren generell eigentlich immer drausen wenns nass war schlammrutschen und schlammschlachten wenns warm war Wald oder See.
Aber sowas wird ja heut nciht mehr gemacht die wenigsten Eltern schicken ihre mittags raus denen ist das egal ich denk eher es ligt zum größerem teil an der Erziehung

/sign derSchmu2.0 (genau das was ich meinte^^)

[ nachträglich editiert von Sintho ]
Kommentar ansehen
31.01.2011 17:22 Uhr von Johnny Cache
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Na und? Ich habe soweiso nie verstanden warum ich schnell laufen soll, wir sind ja schließlich nicht auf der Flucht.
Und daß man für körperliche Unzulänglichkeiten in der Schule eine schlechte Note bekommen kann ist sowieso eine Sache die es absolut nicht geben dürfte.
Kommentar ansehen
31.01.2011 17:59 Uhr von Wolfi4U
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum: denn bitte 2x Minus?
Seid ihr etwa zwei dieser Kinder, die "motorisch" Eingeschränkt sind und sich von meinem ersten Kommentar angegriffen fühlen?

Da schreibt man also nichts, sondern drückt einfach auf Minus. Dem Gameboy sei dank!..Sonst wüsstet ihr noch nicht einmal wie ihr den Minus-Button drücken könnt.

Klickt doch bitte nicht immer nur auf Minus, sondern Teilt eure Meinung in Worten mit! Kann doch nicht so schwer sein.

[ nachträglich editiert von Wolfi4U ]
Kommentar ansehen
31.01.2011 18:00 Uhr von ProSuite123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache: Hahahaha du willst mich hoffentlich verarsc**n?

Abgesehen von den 200.000 positiven Aspekten die Sport mit sich bringt sorgt sich wenigstens noch die Schule darum das Kinder zum Sport angetrieben werden, wenn die Eltern dazu nicht in der Lage sind.

Außer du willst mit 50 Jahren fettleibig und unbeweglich an nem Herzinfarkt sterben und beschwest dich dann, dass die böse Gesellschaft dir nicht helfen will.
Kommentar ansehen
31.01.2011 18:03 Uhr von Karma-Karma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Solange die nicht so enden wie diese Vollpfeiffen hier: http://www.paramantus.net/... *lol*
Kommentar ansehen
31.01.2011 18:08 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ProSuite123: Zum Sport antreiben? Wenn man irgendwas aus dem Schulsport lernt, dann daß es absolut keinen Spaß macht sich zu bewegen und wenn man nicht ohnehin schon eine Sportskanone ist.
Und nicht wenige Leute die ich kenne habe durch diese tolle Einrichtung physische Schäden auf Lebenszeit erlangt, weil sie dort so gut betreut wurden. Von den psychischen Schäden von den schwachen, welche so noch zusätzlichem Spott ausgesetzt werden möchte ich an der Stelle gar nicht erst anfangen.

Und warum das auch noch benotet werden soll entzieht sich sowieso jeglicher Logik.
Kommentar ansehen
31.01.2011 18:17 Uhr von Sonnflora
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also Leute denkt mal scharf nach, warum die Kinder heutzutage nicht so draußen rumtoben wie wir früher. Laßt doch mal eure Kinder in den Wald und da auf Bäumen rumklettern oder eine Hütte bauen. Dann schaut mal auf die Uhr, wie lange es dauert, bis da ein Förster angerannt kommt und meckert, weil die Kinder die Bäume kaputtmachen und das Wild aufscheuchen.
Oder Kinder auf einer Wiese Fußball spielen. Entweder kommen welche, denen das zu laut ist oder welche, die meinen die Wiese geht davon kaputt. Es gibt ja schon Leute, die meckern, weil Kinder auf dem Spielplatz zu laut sind. Also, was bleibt den Kids dann noch groß übrig, als zuhause zu hocken? Klar. es gibt diverse Sportvereine. Aber das kann sich nicht jede Familie leisten auf Dauer.
Und von 2mal die Woche Sportunterricht (wenn überhaupt) kann man keine Spitzensportler erwarten.
Kommentar ansehen
31.01.2011 19:07 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bequemlichkeit der Kinder: resultiert aus der Bequemlichkeit der Eltern. Ganz einfach.

Man muss den Kindern die Vielfalt der Freizeitgestaltung aufzeigen und vorleben. Da kann ich meinen Kindern auch einen eigenen Laptop oder ne Playstation kaufen.

Das ist wie mit der Ernährung. Wenn ich meinen Kindern von Anfang an eine gesunde Ernährung vorlebe, stört es mich auch nicht, wenn es mal bei McDonalds und Co. vorbeischaut.

Und wer mit der Pauschalaussage kommt, Eltern hätten heut einfach keine Zeit mehr für ihre Kinder, belügt sich einfach selbst oder sollte sich keine Kinder anschaffen.
Kommentar ansehen
31.01.2011 19:08 Uhr von wordbux
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
motorisch zurückgeblieben: Nicht nur motorisch ...
Kommentar ansehen
31.01.2011 19:41 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ähm wenn ein 4Klässler keinen purzelbaum kann: hat da nicht seine Grundschule total gefaild??

also ich hab zu Hause auch keine gemacht, sondern in der Grundschule im Sportunterricht gelernt und geübt Oo

also wenn ich bis zur 4ten Klasse net gelernt hab zu rechnen dann ist doch auch net der pc schuld xD

( by the way so viel spielen 10 Jährige nicht am pc......) sondern die Schule Oo und in gewissem Maße auch die Eltern...

xD man man man tut mir leid Leute aber die Welt ist die letzte Dreckszeitung, jeder Artikel bei denen scheint von Dilletanten geschrieben worden zu sein die noch schlimmer als die Bild-Journalisten

jede scheiß Statistik falsch deuten und jeden gesagten Satz aus dem Kontext ziehen und ihn zurecht legen wie sie wollen nur um eine SCHLAGZEILE zu haben .... das kann nicht deren ernst sein...unfassbar -.-

und irgendwelche konservativen Eltern in Bayern rennen jetzt zu ihren Kindern und bringen denen Purzelbäume bei, DIE auch jeder braucht weil die 10 Jährigen bei all dem PC spielen doch die Rolle vorwärts brauchen um bei ihrem Amok Lauf den ganzen Polizeipatronen ausweichen zu können....
Kommentar ansehen
31.01.2011 19:43 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@sicness66: Was hat das mit Bequemlichkeit zu tun? Ob man jetzt wie heute vor ner PS3 hockt oder wie damals den ganzen Tag mit dem Fahrrad in der Weltgeschichte unterwegs war, macht Erziehungstechnisch keinerlei Unterschied.
Gut, heute wäre es unverantwortlich ein Kind ohne Handy, Helm, Schutzkleidung und GPS auf die Welt loszulassen, aber damals hat man sowas überlebt. Und die es eben doch nicht geschafft haben konnten schon nicht ihre minderwertigen Gene weiter vererben.

Und mal ernsthaft, wenn man die Kinder heute sowieso nur noch mit Helm und Protectoren ausgestattet auf die Menschheit loslassen kann, ist es auch nicht sonderlich schlimm wenn sie sich nicht die Schuhe binden können. Sonst würden sie ja womöglich ungeschützt das Haus verlassen...
Kommentar ansehen
31.01.2011 21:34 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cache: Für mich besteht schon ein riesen Unterschied zwischen dem Punkt, dass ich mein Kind draussen Fahrrad fahren lasse oder ob es zu Hause vor der Glotze PS3 zockt.

Ich möchte die PS3 auf keinen Fall schlecht machen weil Zocken vorm Fernseher gehört einfach heute dazu. Ich hatte früher auch nen Nintendo und nen Gameboy.

Trotzalledem fand ich ne Runde bolzen mit den Kumpels oder einfach nur mit dem Bike durch die Gegend heizen die tausendmal bessere Alternative.

Tja und wenn die Eltern heute ihrem Kind zuerst die PS3 kaufen und nicht das Fahrrad, dann nenn ich sowas Bequemlichkeit. Weil sich das Kind das Spielen selbst beibringt und stundenlang beschäftigt ist. Radfahren kann man sich nur schwer mit 5-7 Jahren beibringen...

Dann brauch man sich nicht wundern, wenn Kinder nicht rückwärts laufen oder sich die Schuhe zubinden können.
Kommentar ansehen
31.01.2011 21:49 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sicness66: Vom "Verwaltungsaufwand" ist es eigentlich kein Unterschied, wohl aber bei den Risiken, welche heute ganz klar im Vordergrund stehen. Selbst die Anleitung eines DVD-Players liest sich inzwischen so als könne damit die Menschheit auslöschen. Sicherheit über alles...

Und was haben wir damals auch alles erlebt. Ich hätte noch nicht einmal Pech haben brauchen, hätte ich nicht zig mal maßloses Schwein gehabt wäre ich schon lange tot und hätte nicht nur einen Zahn auf der Straße gelassen.
Gut, ich hatte tierisches Glück... aber was hab ich jetzt davon daß ich mich unzählige male um ein Haar umgebracht habe? Ich hätte trotzdem lieber einen C64 als mein Fahrrad gehabt.
Kommentar ansehen
31.01.2011 22:16 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find immer wieder witzig wie ein paar der Meinung sind das nur weil sie etwas geil fanden es andere genauso geil finden müssen.

Woher nimmt man sich das Recht zu behaupten der Spaß den man selber empfindet ist der ultimative Spaß ?

Ja super das ihr es geil gefunden habt euch wie dreckige Tiere im Schlamm zu suhlen. Andere finden es vielleicht geiler drinnen zu hocken und zu spielen oder drinnen zu hocken und zu lesen oder sonstwas.

Und nicht falsch verstehen, schon aus der Not heraus das meine Eltern nichtmal einen Fernseher hatten war ich oft draußen. Das heisst aber nicht dass das meine bevorzugte Art zu spielen gewesen wäre.

Ich musste lachen als ich mir vorstellt habe wo in unserer Gesellschaft ein Purzelbaum wichtig ist.
Kommentar ansehen
31.01.2011 22:32 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weil´s gerade so schön paßt Wunderschönes Video von dem ich damals sicher 30s hätte beisteuern können... enjoy. ;)
http://www.funzu.com/...
Kommentar ansehen
31.01.2011 22:51 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorgestellt

Ba meine Texte werden auch immer schlimmer.
Kommentar ansehen
31.01.2011 22:51 Uhr von Kaan71
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@darknesss...Mein: Kleiner hat mit 7 Jahren Resi 4 durchgezockt..auf Normal..

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?