31.01.11 12:35 Uhr
 9.156
 

Microsoft: Die Entwicklung der Xbox 720 soll aufs Ende zugehen

Das Gaming-Portal "GameGuideDog" will von einem Mitarbeiter des US-Software-Konzerns Microsoft erfahren haben, dass die Entwicklung der neuen Xbox bald beendet sein soll.

An der Xbox 720, wie der Name wohl dann sein wird, sollen nur noch Kleinigkeiten zu machen sein. Microsoft wartet angeblich nur noch auf einen günstigen Zeitpunkt, um die Spielekonsole vorzustellen.

Im Jahr 2012 soll die neue Xbox 720 dann in den Läden stehen. Prozessor und Grafikkarte sollen von Intel geliefert werden. Die Speicherkapazität der Xbox soll bei 750 GB liegen. Weiter ist die Rede von einem Blu-Ray-Laufwerk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Entwicklung, Xbox, Release, Gaming, Xbox 720
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2011 14:01 Uhr von bigJJ
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
das der name der neuen xbox "720" sein wird, das hat keiner gesagt, es wäre auch unsinnig, die "alte" xbox 360 hat die "360" aus einem bestimmten grund bekommen... "720" ergäbe keinen sinn.

mehr informationen gibt es auch noch auf folgenden websites:
http://www.gameguidedog.com/... (englisch)
http://www.pcgameshardware.de/... (deutsch)
http://www.tech-blog.net/... (deutsch)
Kommentar ansehen
31.01.2011 14:25 Uhr von Phillsen
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Marketing Immer das gleiche mit den Werbefritzen.
Was kümmert mich mein Gewäsch von gestern...

Warum müssen Sony / MS / etc. immer wieder die Produkte der Konkurrenz schlecht machen, nur um dann bald darauf selbst was ähnliches aus dem Hut zu ziehen...

sollen sich doch jeweils auf Ihren Kram konzentrieren und einfach versuchen die bessere Qualität zu liefern, anstatt zu trollen.

Beispiel:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
31.01.2011 14:26 Uhr von GottesBote
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
ich habe immer: die sony konsolen gekauft. PS1 und PS2 natürlich legendär, vieleicht die besten Konsolen die je gebaut wurden. Bei der PS3 hätte ich mir im nachhinein echt das Geld sparen können. Verdammt Teuer im Kauf und fast jedes Spiel im Vergleich zur 360 Version langsamer und schlechter. Und wo bleiben die Exclusivtitel? Was waren das für schöne Zeiten mit Metal Gear Solid und Co.

Die nächste Konsole wird die neue Xbox, ausser wenn Sony noch was richtig krasses in den Kanonen hat.
Kommentar ansehen
31.01.2011 14:26 Uhr von MrKlein
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
"Speicherkapazität der Xbox soll bei 750 GB liegen" des kann sich doch mal sehen lassen:)

"Weiter ist die Rede von einem Blu-Ray-Laufwerk." war zu erwarten....

das die 720 erst 2012 kommen soll verwundert mich ein bisschen, weil wer weis was sich in einem jahr alles in sachen CPUs und grafikkarten tut.....
Kommentar ansehen
31.01.2011 14:33 Uhr von xeniu
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ich bin: mal gespannt, wann dann das neue "fanboy-gebashe" los geht, wenn die playstation 4 auf den markt kommt.

@news: ich dachte microsoft habe der 360 eine lebensdauer bis 2016 zugeschrieben? genauso wie sony der ps3 bis 2017.

hoffentlich hat die xbox "720" eine abwärtskompatibilität zu den 360 games, hat mich schon bei meiner ps3 aufgeregt, dass es nur die 60gb version unterstützt hat.

imo
Kommentar ansehen
31.01.2011 15:21 Uhr von pascal.1973
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich hoffe: nur es ist nicht wie bei der alten xbox das man von heute auf morgen nix neues mehr zu kaufen bekommen hat.
das war ein mega armutszeugnis von denen was die da abgezogen haben!
Kommentar ansehen
31.01.2011 15:34 Uhr von GottesBote
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
fangboy gebashe: unsinn. Ich habe z.B. verdammt viel Geld für die PS3 bezahlt. Wenn ich mir da den Preis für die 360 wird mir schwindelig. Sie hat mindestens die gleiche, vll sogar bessere Leistung in den Spielen. Da frag ich mich was Sony in der PS3 Entwicklungszeit gemacht hat.

Die Menschen wollen zwei Sachen:
Fairen Preis
Gute Leistung
Kommentar ansehen
31.01.2011 16:22 Uhr von nightfly85
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@puppermaster: Bei den langsamen PS-Servern zahle ich gerne für eine Xbox-Mitgliedschaft :)
Kommentar ansehen
31.01.2011 16:59 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Gottes bote: Die PS3 hat keine Exklusivtitel?
was ist mit Uncharted, God of War 3, Heavy rain, GT5 oder Little Big planet?
Ich hab alle 3 Konsolen zu hause, bei mir wird nur die PS3 genutzt, gerade bei den Exklusivtiteln sieht man ja was die drauf hat da kann die X-Box nicht mithalten.
Ausserdem find ichs ziemlich dreist 60€ im Jahr fürs online zocken zu verlangen, es gibt schliesslich viele Leute die so wie ich nur ab und zu online spielen weil sie primär den offline modus spielen für solche Leute lohnt sich das einfach nicht nochmal 60€ im Jahr zu bezahlen wenn man nur ab und zu spielt.
ich finds eigentlich schade, dass die box bei mir verstaubt die nächste Konsole von MS werde ich mir sicher nicht holen.
Technisch war Sony Microsoft ja schon immer einen Schritt voraus.

[ nachträglich editiert von KarlHeinzKinsky ]
Kommentar ansehen
31.01.2011 17:49 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
oho 720 gb und Blueray laufwerk: ;) mama Mia da muss sich sony ja wirklich sorgen machen^^.
Kommentar ansehen
31.01.2011 17:57 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@über mir: Das gleiche hab ich mir auch gedacht, meine PS3 hat jetzt schon ein bluray Laufwerk und eine 1TB HDD ^^
Kommentar ansehen
31.01.2011 19:46 Uhr von BillyBoy1290
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
hoffentlich gibts dann auch eine version ohne bluray-laufwerk.
Finde es nicht in Ordnung, Kunden, die evtl überhaupt keine Bluray-filme haben und wollen, so ein Laufwerk auszuzwingen. Hat mich auch bei der ps3 sehr gestört, so wird einfach der Preis hochgetrieben, verpackt als zusätzliche Funktion, auch wenn sie teils überhaupt nicht gewünscht ist.
Kommentar ansehen
31.01.2011 20:05 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@BillyBoy: Das Blu-ray laufwerk hat den Vorteil, dass die Entwickler umfangreichere Spiele entwickeln können. Das Problem hat ja die X-Box 360 im moment die DVD´s haben einfach zu wenig Speicherkapazität für moderne Spiele.
Ein gutes Beispiel ist da GTA4, die X-Box version ist 7GB gross während die PS3 version ca.25GB gross ist.
Gran Turismo 5 ist sogar über 30GB gross.
Ich hoffe du verstehst nun, dass ein Blu-ray Laufwerk mehr Vorteile hat als sich Blu-rays anzuschauen ;-).
Kommentar ansehen
31.01.2011 20:13 Uhr von LocNar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Och nöööö. Ich überspringe mal eine Generation und warte auf die XBox 1440.
Kommentar ansehen
31.01.2011 20:16 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@BillyBoy1290: Man muss sich dann halt entscheiden, ob man das 50 GB Spiel wirklich runterladen möchte, oder doch lieber auf einer Blu-Ray kauft. Nicht jeder hat eine >= 16 MBit Leitung....
Kommentar ansehen
31.01.2011 20:52 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@heikenpeiken: Der PC wird früher oder später als Spieleplattform aussterben.
Bestes Beispiel ist COD Black ops, 9Millionen Verkaufte Spiele davon gerade mal 5% für den PC.
Das Geld wir mit den konsolen gemacht kaum ein PC lohnt rentiert sich noch.
Exklusivtitel für den PC sind ja schon so gut wie ausgestorben.
Ausnahmen sind da nur WOW und Starcraft.

[ nachträglich editiert von KarlHeinzKinsky ]
Kommentar ansehen
31.01.2011 21:01 Uhr von TheBearez
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@derName ist Programm: "Man muss sich dann halt entscheiden, ob man das 50 GB Spiel wirklich runterladen möchte, oder doch lieber auf einer Blu-Ray kauft. Nicht jeder hat eine >= 16 MBit Leitung.... "


Bei 50 GB nützt dir n 16mbit Leistung auch nicht viel.

Das dauert auch EWIGKEITEN !
Kommentar ansehen
31.01.2011 21:42 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja ewig: etwa 6-7 std aber selten ist die verbindung optimal ^^ was nur der fall ist wenn du genau neben der zentrale sitzt^^ und sonst keiner online ist.

ich schaff 14, also wenn der server gut ist pack ichs in etwa 8-9 std ;) hab nen kumpel der die 50gb von Avatar ( in O.O der online Mediothek für Geld natürlich!!! <.< >.>) runtergeladen hat^^. xD er hatt halt bei sich max 10 ^^ und es hat glaub ich etwa 14std gedauert, morgens an, zur schule oder uni oder arbeit und abends ists dann halt fertig^^.

ich: ganz zur Ubahn..2min, Ubahn zum Saturn..2min...xD kaufen 5min... wieder zurück 4min.... xD

also so spätestens nach 15 min ;) spielt man sein spiel oder man läd halt nen ganzen tag :D

aber jetzt mal im ernst

was ihr schreibt ist müll^^ soooo

der Blueray player in der PS3 ist ja kostenlos, es gibt keine zusatzkosten, das ding wär nicht billiger ohne ^^.

Sony macht selbst zu beginn beim verkauf von solchen teilen für 500 euro immernoch etwas 100-200 euro verlust pro konsole, sony macht durch die konsole kaum geld bzw sogar mieße,

sie verdienen ihr geld durch die 15 Euro die sie für jedes verkaufte spiel erhalten.

damit ihrs auch bewiesen habt ähm die ps3 war bissle teurer als die Xbox360, war aber und da könnt ihr halt jeden der weis was drin steckt fragen, leistungsstärker und das von beginn an, ist ja auch klar ^^ Blueray= BOMBENGRAFIK da muss das ding einiges können.

nicht umsonst ist bei der entwicklung ein gesamtes Team gefeuert worden :D deswegen hat sich die ps3 auch verzögert, ^^ was rein vom marketing ein desaster war. aber der chip ist halt jedesmal durchgebrannt. da hat mans team entlassen und noma ( nicht bei null) aber unten angefangen.

DH auch ohne Blueray wäre die ps3 ihr geld wert gewesen,

XBox hat nicht auf die Blueray verzichtet weil man dachte man will die Xbox billiger machen

SIE DACHTEN HALT EINFACH DASS SICH DIE DVD HD durchsetzt. das haben viele, richtig viele führende elektromarken haben sich richtig vertippt, panasonic usw haben erst letztes jahr die ersten player rausgebracht weil die es war halt pokern

50/50 was sich durchsetzt. durch die werbung, die funktionalität und letztendlich die ps3 und deren erfolg hat sich die Blueray dann halt durchgesetzt womit alle anderen gefickt waren^^.

DH wer keinen Bluerayplayer dringend braucht, kann sich trotzdem die PS3 holen weil er halt ne klasse Konsole bekommt und dazu nen highend Blueray player gratis dazu. und wenn man dann halt nicht immer die neusten kauft, dann bekommt man die schnell für 10 euro und freut sich :D weil die quali ist halt hamma^^.

<3 PS3

[ nachträglich editiert von totseinmachtimpotent ]
Kommentar ansehen
31.01.2011 21:55 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das soll keine werbung für PS3 sein: also wer Xbox mehr mag soll XBOX kaufen!!!

die konsole hat auch viele vorteile, und vlt mag man die controller mehr oder die exklusiven spiele


nur zu begründen dass mans besser findet dass es bei der Xbox keinen Blueray player gab,
und es scheiße ist dass es bei sony einen gratis einfach dazu gab xD ist halt müll xD

wer keinen will muss ihn net benutzen^^.

[ nachträglich editiert von totseinmachtimpotent ]
Kommentar ansehen
31.01.2011 22:47 Uhr von Lord.Infamous
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@KarlHeinzKinsky: "Ich hab alle 3 Konsolen zu hause, bei mir wird nur die PS3 genutzt, gerade bei den Exklusivtiteln sieht man ja was die drauf hat da kann die X-Box nicht mithalten."

Ach wirklich...?

"Ausserdem find ichs ziemlich dreist 60€ im Jahr fürs online zocken zu verlangen"

Wer bitte zahlt 60 € für ein Jahreabo XBL??
http://cgi.ebay.de/...

"Technisch war Sony Microsoft ja schon immer einen Schritt voraus."

Die PS 2 war also der ersten Xbox Technisch überlegen? Mit sicherheit nicht -.- Ich bitte dich es waren keine grafischen Welten zwischen PS 2 und Xbox aber die Box hatte die eindeutig bessere Grafik...

"Das Blu-ray laufwerk hat den Vorteil, dass die Entwickler umfangreichere Spiele entwickeln können."

Ja das ist ein Vorteil.

"Ein gutes Beispiel ist da GTA4, die X-Box version ist 7GB gross während die PS3 version ca.25GB gross ist."

Ja ähm und jetzt? Es gibt nur marginale Unterschiede zwischen den beiden Versionen... Die hätten auch 100 GB bei GTA 4 auf die Blu Ray knallen können hätte nichts am Umfang oder Grafik geändert...

Ich für meinen Teil habe beide Konsolen und benutze Sie beide etwa gleich viel, von daher ist dieses Rumgebashe, wie ein Pickeln am Arsch.... unnötig.
Kommentar ansehen
01.02.2011 09:00 Uhr von Randall_Flagg
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
KarlHeinzKinsky: "Der PC wird früher oder später als Spieleplattform aussterben.
Bestes Beispiel ist COD Black ops, 9Millionen Verkaufte Spiele davon gerade mal 5% für den PC."

ahahahahah guter Witz. Der PC stirbt so schnell nicht aus, der hat einiges mehr aufm Kasten als eine Konsole und er kann ALLES, wirklich ALLES was eine Konsole auch kann (ja, man kann damit auch bequem mit nem Controller aufm Sofa am Fernseher zocken). Außerdem gibt es noch sehr viele Spiele, die man auf Konsole nicht gut spielen kann. Ich könnte jetzt EgoShooter nennen, mache ich aber nicht, erst, wenn es möglich ist am PC gegen Konsoleros zu zocken (die keine Zielhilfe haben ...). Strategiespiele, Adventures oder komplexe Rollenspiele (wie z.B. diverse MMOs) kann man einfach nicht mit dem Controller zocken. Wenn du eine zu krasse Benutzeroberfläche hast, also mit sehr vielen Optionen, dann brauchst du zwangsläufig eine Tastatur. Außerdem ist CoD wirklich ein bescheuertes Beispiel. Ist klar, dass gerade die großen Konzerne wie AB, EA oder Ubisoft den größten Anteil auf den Konsolen erzielen, da sie auch primär dafür entwickeln (ist billiger) und auch hauptsächlich dort releasen. Tot ist der PC hauptsächlich in den USA und vielleicht in England. Dort verkaufen sich ja Konsolenspiele wie warme Semmeln. Das sehe ich jedes Mal wenn ich bei Amazon UK reinschaue und mir ansehe, wie billig PC-Spiele dort sind.
Dass der PC ausstirbt, sagt man schon seit über zehn Jahren. Ist bisher auch noch nichts von eingetroffen. Was ich immer sehr lustig finde: Die Leute denken, sobald die großen Unternehmen nichts mehr für den PC rausbringen (Ubi, EA etc) muss die Kiste zwangsläufig aussterben, was aber totaler schwachsinn ist. Von mir aus könnten die ganzen Jungs nur noch für Konsole entwickeln, wär mir wurscht (da ich mir eh demnächst ne PS3 holen möchte, für solche Perlen wie Shadow of the Collossus oder God of War; Ich würde sogar unterstützen, dass gerade solche Games wie CoD nur noch auf Konsole erscheinen).
Was passiert, wenn EA und Co nur noch Konsole-Only-Titel rausbringen, und Valve der letzte "große" Entwickler ist, der noch für den PC released? Dann gibt es eine große Lücke, denn Nachfrage besteht weiter. Es wird keinesfalls so sein, dass sich die ganzen Menschen plötzlich ne Konsole aneignen (die 10 - 16-jährigen Kiddies vielleicht), nein, diese Lücken werden von den kleinen Entwickler-Studios ausgefüllt werden, wie etwa Frictional-Games (Amnesia, Penumbra) oder Ice Pick Lodge (The Void) oder von mir aus noch die Jungs, die Stalker gemacht haben (obwohl Metro 2033 ja auch für XBox 360 rauskam, und der PC lag fast gleichauf mit den Konsolenverkäufen).
Mal davon abgesehen sollten 3 millionen Spieler, die täglich bei Steam online sind, schon für sich sprechen. Mal von den zig anderen ganz zu schweigen, die kein Steam benutzen möchten und trotzdem am PC zocken.

Ach und noch etwas: 5% Umsätze nur beim PC spricht eher für den guten Geschmack der PC-Spieler :P Wenn ich da an Bad Company 2 denke ... wo es fast genauso viele PC-Spieler gibt wie Xbox 360 oder PS3-Spieler. Also bitte ... Der PC ist genauso tot wie die Rolling Stones oder AC/DC

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?