31.01.11 12:03 Uhr
 241
 

FDP-Generalsekretär Christian Lindner will keine gesetzliche Frauenquote

Eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Frauenquote wurde jetzt vom FDP-Generalsekretär Christian Lindner strickt abgelehnt.

Er sagte: "Es ist aber nicht Aufgabe von Politikern, Unternehmen ihre Personalpolitik zu diktieren." Laut dem FDP-Politiker werden viel Unternehmen bis zum Jahr 2013 ihre Führungsetagen ausgewechselt haben.

Bis das nicht abgeschlossen ist, dürfte sich die Politik in die Unternehmensplanung nicht einmischen. Die Union und auch die SPD wollen aber diese Frauenquote.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, FDP, Generalsekretär, Frauenquote, Christian Lindner
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef Christian Lindner: Einreiseverbot für türkische Regierungsmitglieder
FDP-Chef Christian Lindner: Nicht jeden "politischen Rülpser der AfD" ernstnehmen
FDP: Parteichef Christian Lindner will "Überzeugungswähler" für die Partei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef Christian Lindner: Einreiseverbot für türkische Regierungsmitglieder
FDP-Chef Christian Lindner: Nicht jeden "politischen Rülpser der AfD" ernstnehmen
FDP: Parteichef Christian Lindner will "Überzeugungswähler" für die Partei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?