31.01.11 10:42 Uhr
 223
 

Wintersport: FIS testet Airbags für Skifahrer

Nicht erst seit den zahlreichen schweren Stürzen der letzten Wochen sucht man beim Weltskiverband FIS nach Möglichkeiten, die Skirennfahrer besser zu schützen.

Eine Möglichkeit wären Anzüge mit Airbags, wie sie ursprünglich für den Motorradsport entwickelt wurden. Die Systeme sind extrem schnell, ihre Reaktionszeit liegt bei lediglich 45 Millisekunden. Ein gewöhnlicher Airbag aus der Automobilindustrie braucht rund doppelt so lange.

Problematisch ist aber immer noch die Steuerung, um den Airbag zum optimalen Zeitpunkt auszulösen. An der Entwicklung eines entsprechenden Systems wird derzeit noch gearbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sicherheit, Ski, Wintersport, Airbag, Skifahrer, FIS
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?