30.01.11 18:54 Uhr
 312
 

Halle: Zur Elefanten-Ausstellung kamen rund 100.000 Besucher

In Halle an der Saale wurde im Frühjahr des vergangenen Jahres im Landesmuseum für Vorgeschichte die große Elefanten-Ausstellung eröffnet. Geplant war, dass die Schau bis Anfang Oktober 2010 läuft, allerdings war das Zuschauerinteresse so groß, dass die Ausstellung verlängert wurde.

Die Schau läuft unter dem Titel "Elefantenreich - Eine Fossilwelt in Europa". Eines der herausragenden Ausstellungsstücke war eine nahezu lebensechte Nachbildung eines Eurasischen Waldelefanten, der vor etwa 200.000 Jahren die Erde bewohnte.

Rund 100.000 Besucher zählte das Museum. "Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden", so Landesarchäologe Harald Meller. Die Ausstellung zieht jetzt weiter nach Bonn und Berlin und soll später auch im Ausland zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, 100, Besucher, Halle, Archäologie, Elefant
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2011 05:46 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elefanten-Ausstellung: Würde ich dort wohnen wäe ich mit Sicherheit in dieser Ausstellung gewesen.
Ich finde Elefanten sehr interessant ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?