30.01.11 17:57 Uhr
 119
 

Brieftauben orientieren sich beim Flug an Gerüchen

Wissenschaftler haben jetzt heraus gefunden, dass sich Brieftauben bei ihrem Flug von Gerüchen leiten lassen. Die Gerüche werden durch das rechte Nasenloch aufgenommen. Ohne diese Orientierungshilfe wären die Vögel hilflos.

Forscher des Max-Planck-Instituts für Ornithologie in Radolfzell haben in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der Universitäten Pisa und Trient herausgefunden, dass die Tauben, wenn ihr rechtes Nasenloch nicht intakt ist, sich verirren und häufiger Stopps einlegen müssen.

Bereits im jugendlichen Alter merken sich die Tauben die Gerüche aus der Gegend, die vom Wind in ihren Schlag geweht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flug, Orientierung, Geruchssinn, Brieftaube, Nasenloch
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2011 22:26 Uhr von anderschd
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ist der: Schnellste bei Wiki und schreibt den Artikel um?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?