30.01.11 14:04 Uhr
 490
 

München: Mann überfällt Frau - Versuchte Vergewaltigung

Am frühen Samstagmorgen kam es in München zu einer Sex-Attacke in einem U-Bahn-Zwischengeschoss.

Eine 36 Jahre alte Frau wurde plötzlich von hinten von einem Unbekannten gepackt. Der Mann griff der Frau an die Brüste und versuchte zudem, den Intimbereich der Frau zu berühren.

Da sich die Frau aber massiv wehrte und zudem laut um Hilfe rief, ließ der Unbekannte von ihr ab. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach dem Sittenstrolch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, München, Vergewaltigung, Absicht, Sittenstrolch
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2011 14:38 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Sittenstrolch" ist ja wohl eine extreme verharmlosung.
Kommentar ansehen
30.01.2011 15:01 Uhr von Antipas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh, ein wildes Sittenstrolch.
- Es benutzt Sex-Attacke.
- Die Attacke ist nicht effektiv.
Kommentar ansehen
30.01.2011 16:09 Uhr von DeeRow
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wird jetzt hier jede Betatschung gleich zu einer versuchten Vergewaltigung, weil das V-Wort mehr Klicks bringt?

toll!
Kommentar ansehen
31.01.2011 01:04 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DeeRow: das klingt ja fast so als wuerdest du grabschereien befuerworten, ihc hoffe dem ist nicht so

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen