30.01.11 11:07 Uhr
 6.189
 

USA: Mann fährt mit dem falschen Auto nach Hause

Der 78-jährige Mann aus Dexter in Maine, USA, ist nach dem Einkaufen mit dem falschen Auto nach Hause gekommen.

Erst nachdem er Zuhause angekommen ist, bemerkte er, dass das Auto - ansonsten die praktisch identische Kopie seines grünen Ford Explorer, Baumodell 1996 - einen gebrochenen Türgriff hatte.

Er hat sich umgehend bei der Polizei gemeldet und wollte wissen, was er jetzt tun soll. Die Polizei hat ihm empfohlen, das Auto zurück auf den Parkplatz vor dem Geschäft zu bringen, was er auch tat. Allerdings konnte man den Besitzer des Autos nicht ausfindig machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Auto, kurios
Quelle: new.bangordailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2011 11:07 Uhr von irving
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich am lustigsten finde, ist dass auch der Schlüssel gepasst hat. Ich meine, normalerweise würde man spätestens dann merken, dass irgend etwas faul ist, wenn man versucht, das Auto zu öffnen, aber in diesem Fall...:-)
Kommentar ansehen
30.01.2011 12:00 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Hm, irgendwie glaube ich nich recht daran ;)
Keiner sucht nach seinem Auto? Der Schlüssel passt per Zufall?
Im Internet ist nachzulesen, dass man mit dem Schlüssel (gilt auch nur für die gleiche Automarke) zwar mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit 2 Autos öffnen, allerdings _nicht_ damit wegfahren kann.

edit: In der Quelle steht, dass der Fahrzeugbesitzer ein Anwohner eines Nachbarorts war, hat sich damit also erledigt.

[ nachträglich editiert von Guschdel123 ]
Kommentar ansehen
30.01.2011 12:20 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schlüssel: Wie hoch sit eigentlich die Wahrscheinlichkeit, dass ein Schlüssel doppelt passt? Dass ein normaler Schlüssel nicht einzigartig ist, ist ja klar. Aber wie oft kommt den ien identischer schlüssel bei der Produktion vor?

Wenn das wirklich stimmen sollte, dann ist das echt ein krassr Zufall.
Kommentar ansehen
30.01.2011 13:20 Uhr von Glimmer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Raum-Zeit-Paradoxon: Dabei ist die Kopie entstanden und der Türgriff zu Bruch gegangen.
Kommentar ansehen
30.01.2011 13:30 Uhr von Phyroad
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Der Halter lässt sich doch einfach ermitteln: immerhin hat er doch das Auto von dem anderen samt Kennzeichen.

Ich weiss nicht ob es zufall ist aber meine Eltern hatten früher einen alten Ford Mondeo ungefähr gleiches Baujahr und mit deren Schlüssel konnte man auch den Mondeo eines Bekannten öffnen.
Kommentar ansehen
30.01.2011 14:04 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das gab es: beim Golf 2 auch. Es gab nur 2000 bis 3000 Schlüssel Kombinationen. Hab das vor einigen Jahren auch mal in den Medien gelesen das einer mit dem falschen nach Hause gefahren ist. Dürfte heute aber eigentlich nicht mehr passieren.
Kommentar ansehen
30.01.2011 14:56 Uhr von DerN1cK
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@irving: In der Regel wiederholen sich die Schlüsselkombinationen alle 1 bis 2 Millionen Mal. D.h. jeder 2. Millionste Fordschlüssel passt auch in einen anderen Ford
Kommentar ansehen
30.01.2011 15:06 Uhr von -stealth-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ford-Schlüssel: ich habe schon 2 Fords gefahren, wer sich diese Schlüssel mal anschaut wird merken das sie keinen Bart haben, sondern eher sowas wie ein Dorn mit Höckern sind. Wenn das Auto also keine elektronische Wegfahrsperre hatte (Baujahr 1996), dann kann es schon sein das bei einem ausgeleierten Zündschloss andere Schlüssel passen.

Probiert mal die Tür eines anderen Fords mit eurem Schlüssel abzuschliessen, das klappt erstaunlich oft, Zündschloss ist natürlich etwas besser gesichert.
Kommentar ansehen
30.01.2011 15:09 Uhr von Sopha
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tuvok: ganz deiner Meinung, kaum ein Hersteller hat mehr als 5k Schlüssel, nur bei modernen halt noch ein elektronischer Abgleich. Wenns ein altes Auto is entsprechend nicht vorhanden, und bei den Millionen Fords die in Amerika rumfahren ist es halt möglich.
Kommentar ansehen
31.01.2011 09:15 Uhr von Ginseng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
a ha: Das fazinierenste an der News ist, das wir jetzt schon erfahren wenn in den USA ein Mann in das falsche Auto einsteigt.

Evtl. sollte ich einliefern das mein Nachbar heute seine Wohnungsschlüssel vergessen hat und ein Schlüsseldienst kommen musste.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?