30.01.11 10:34 Uhr
 174
 

Säureblocker können das Risiko einer Lungenentzündung steigern

Laut einer südkoreanischen Studie kann die Einnahme der Säureblocker das Risiko einer Lungenentzündung steigern.

Laut Ergebnissen der Studie erkrankt eine von 200 Personen, die mit Säureblockern behandelt wurden, an Pneumonie.

Deshalb sollen Menschen, die wegen ihrer Krankheitsvorgeschichte zu der potenziell gefährdeten Gruppe angehören, die Einnahme von Säureblockern erst nach Abwägung aller Risiken anfangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Risiko, Säure, Lungenentzündung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie
USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?