30.01.11 10:16 Uhr
 34
 

Eiskunstlauf: Zum Abschluss der EM in Bern gab es einen Doppelsieg für Frankreich

Einen Doppelsieg bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Bern konnte Frankreich feiern.

Bei den Herren konnte EM-Neuling Florent Amodio vor seinem Landsmann Brian Joubert gewinnen, auf den dritten Platz kam der Tscheche Tomas Verner.

Mit dem elften Platz musste sich der deutsche Meister Peter Liebers aus Berlin begnügen. Auf den 20. Platz kam der Erfurter Denis Wieczorek.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankreich, EM, Bern, Abschluss, Eiskunstlauf
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2011 10:16 Uhr von ringella
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da gibt es bei den deutschen Startern wohl noch Nachholbedarf. Hoffen wir, dass es in ein paar Jahren besser wird.
Kommentar ansehen
31.01.2011 20:27 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelsieg? Tanzen da zwei Herren? Lach!

Es wäre vielleicht auch gut gewesen zu erwähnen, dass auch im Eistanz ein Taital nach Frankreich ging. Das wäre doch mal ein perfekter Doppelsieg!

[ nachträglich editiert von cookies ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?