30.01.11 10:01 Uhr
 667
 

Amateur-Astronom fotografiert im Orionnebel eine Struktur, die einem Gesicht ähnelt

Ein kurioses Foto hat ein Hobby-Astronom im Orionnebel aufgenommen, auf dem eine gesichtsähnliche Struktur zu erkennen ist. Der Orionnebel ist eine Geburtsstätte von vielen Sternen, der auch ohne Hilfen von der Erde aus zu erkennen ist.

Amateur-Astronom Roland Störmer hat dieses Bild aufgenommen. Aufgefallen ist das Gesicht auf dem Bild aber Mitglieder eines Forums um Hartmut Schubert, das sich mit Astronomie beschäftigt.

Schubert sagte: "Einer der Forumsmitglieder wollte sogar das Abbild von Leonardo da Vinci erkannt haben. Ich fand dies sehr amüsant. Wer hatte schon sein eigenes Orion-Gesicht? Das Gesicht auf dem Mars hat doch jeder schon gesehen, aber von einem Gesicht im Orionnebel war mir nichts bekannt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gesicht, Amateur, Struktur, Astronom
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.01.2011 11:11 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Interesant: ist es jedenfalls..
Kommentar ansehen
30.01.2011 11:11 Uhr von Phoenix87
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der ultimative: Gottesbeweis
...
Kommentar ansehen
30.01.2011 11:27 Uhr von datenfehler
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@phoenix87: "der ultimative gottesbeweis"

Gottesbeweis? Achwaaaas... Da reichts schon, wenn man Jesus in einer Erdnuss erkennt.
Einbildung ist alles. Bildung ist unnötig. :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?