29.01.11 15:38 Uhr
 331
 

Loveparade-Unglück: Mehrere Ordner belasten Polizisten

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen im Rahmen des Loveparade-Unglücks am 24. Juli des vergangenen Jahres wird ein Polizist schwer belastet, wie der "Spiegel" berichtet.

Einige Ordner erklärten, dass ein leitender Beamter den Befehl gegeben hat, die Eingangsschleuse vollkommen auf zu machen.

Dagegen hatte die Veranstaltungsleitung nur kurze Zeit vorher die komplette Schließung der Schleuse befohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unglück, Loveparade, Ordner, Schleuse
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook