29.01.11 14:49 Uhr
 1.138
 

Auto-Erfindung wird 125 Jahre alt (Update)

Am heutigen Samstag (29.Januar 2011) jährt sich zum 125. Mal die Erfindung des Automobils. Der deutsche Autohersteller Daimler veranstaltet anlässlich dieses Jubiläums eine große Feier. Auf der Festveranstaltung wird Kanzlerin Angela Merkel eine Festrede halten.

Vor genau 125 Jahren reichte Carl Benz für sein aus drei Rädern bestehendes "Fahrzeug mit Gasmotorenbetrieb" bei dem Patentamt in Berlin das Patent ein.

Für Daimler ist es "die Geburtsstunde des modernen Automobils". Am vergangenen Donnerstag kündigte der Autokonzern an, dass seine Angestellten anlässlich des 125. Jubiläums des Automobils eine 125 Millionen Euro hohe Gesamtprämie erhalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Auto, Mitarbeiter, Daimler, Prämie, Erfindung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2011 15:00 Uhr von CHR.BEST
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Daimler hätte auch Obama einladen sollen denn laut dessen Meinung hätten ja angeblich die USA das Automobil erfunden *g*
Kommentar ansehen
29.01.2011 16:14 Uhr von Sampler45
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@vorredner: der typ hat keine ahnung.

das auto kommt aus europa, und mercedes benz ist nachwievor DIE marke schlechthin und wird es auch künftig bleiben. nicht umsonst heißt es "das beste oder nichts" ;)

zu der prämie: mal wieder ne saubere sache, daimler gibt seinen arbeitern viel zurück!
Kommentar ansehen
29.01.2011 17:16 Uhr von Bruno2.0
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Herr: Benz hat das Automobil erfunden Herr Ford hat die Massenproduktion gemacht!!!

Auto ist DEUUUUUUUUUTSCH XD

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
30.01.2011 02:15 Uhr von Tony81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Update: Auto-Erfindung wird 125 Jahre alt (Update).... 125 Jahre und 1 Tag... coole Sache mit der Prämie!!!

[ nachträglich editiert von Tony81 ]
Kommentar ansehen
30.01.2011 11:18 Uhr von datenfehler
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
nur Schade, dass sich die deutschen Hersteller nicht sonderlich weit vom ursprunglichen Antriebskonzept entfernt haben.
Kommentar ansehen
30.01.2011 11:38 Uhr von Ottokar VI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Datenfehler: In der Anfangszeit des Automobils war der Elektroantrieb eine verbreitete Variante. Der Dieselmotor war anfangs nicht nur für Dieselkraftstoff gedacht, sondern auch für andere Öle, wie auch Pfanzenöle. Bis in die 80er Jahre hinein konnten verschiedene Dieselmotoren ohne Umrüstung problemlos mit Pflanenöl betrieben werden.

Die beginnende Automobilindustrie war in der Anfanszeit demnach ziemlich Innovationsfreudig.

Benzin ist in den letzten 60 Jahren der Motor der Automobilisierung gewesen, weils einfach zu bekommen und billig war.

Heute hält man daran fest, weil man die getätigten Investitionen in Konzepte und Infrastruktur bis zum letzten ausreizen will, um den maximalen Gewinn rauszuholen.

[ nachträglich editiert von Ottokar VI ]
Kommentar ansehen
30.01.2011 15:53 Uhr von FirstBorg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
125 Millionen: So wie man die Saubande kennt gehen davon 120 Millionen an die Top 3 Manager von Daimler, und der Rest wird auf alle anderen Mitarbeiter aufgeteilt.
Kommentar ansehen
31.01.2011 11:12 Uhr von LiquidSunshine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich witzig ist,daß es 1834 schon ein Auto gab...
und noch lustiger ist, daß es schon elektrisch betrieben wurde..
toller Fortschritt...

http://www.elektroauto-forum.de/...
Kommentar ansehen
04.02.2011 15:19 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur leider finden sich dafür keine seriösen Quellen.

1834 wurde der wechselstrommotor erfunden...mehr nicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?