29.01.11 13:56 Uhr
 37.719
 

Fehler bei "Wer wird Millionär" - Zuschauer protestierten

Florian Kaiser war Kandidat bei Günter Jauchs "Wer wird Millionär". Nach der 64.000 Euro Frage schied er aus, obwohl seine Antwort theoretisch richtig war.

Auf die Frage: "Wie müsste ein weltberühmter Mann seinem Taufnamen nach eigentlich heißen?", antworte Kaiser mit der Lösung "D": "Olivier Kahn". Jauch jedoch wertete die Antwort als falsch, obwohl die Lösung auf die Frage passt.

Olivier Kahn ist ein verstorbener französischer Chemiker, der sogar den Ehrendoktor erhielt. Aufgebrachte TV-Zuschauer meldeten dies RTL. Es ist derzeit ungewiss, ob der Kandidat eine weitere Chance erhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Protest, Kandidat, Zuschauer, Wer wird Millionär?, Günther Jauch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2011 14:07 Uhr von anderschd
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst die Bild: ist hier mal vorsichtig gewesen mit der Anschuldigung gegen RTL.

Schlecht wiedergegeben.
Kommentar ansehen
29.01.2011 14:12 Uhr von artefaktum
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: "denn Olivier Kahn ist nur als Olivier Kahn bekannt, denn bei der Frage ging man davon aus, dass die betreffende Person in der Öffentlichkeit unter einem anderen Namen bekannt ist und das ist bei Ma(r)x Planck der Fall."

Vollkommen richtig.

"Den Chemiker Olivier Kahn kennt der Kandidat vermutlich überhaupt nicht."

Denke ich auch nicht. Wäre allerdings auch unerheblich, die Frage muss ja dennoch korrekt gestellt werden. Wenn das dann auch wegen Punkt 1 (s.o.) nix nutzt.
Kommentar ansehen
29.01.2011 14:50 Uhr von T¡ppfehler
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, aber ich mußte: die News wegen dem Betrug im Titel anzeigen. So kann man das meiner Meinung nach nicht stehen lassen.
Kommentar ansehen
29.01.2011 15:59 Uhr von flokiel1991
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Quelle: Hat vergessen zu erwähnen, wie der Chemiker Oliver Kahn sich nannte.
Kommentar ansehen
29.01.2011 18:22 Uhr von cheetah181
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Olivier Kahn hat laut Wikipedia den Max-Planck-Forschungspreis erhalten, nicht umgekehrt. Daran sieht man, wer berühmter ist. ;)

Mal abgesehen davon, dass er seinen Namen eben nicht geändert hat, wie BastB schon richtig geschrieben hat.
Kommentar ansehen
29.01.2011 18:48 Uhr von cefirus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er Oliver Kahn gelesen? Hm...

Vom Chemiker Olivier Kahn hab ich noch nie gehört. Kein Weltberühmter Mann.

Vielleicht ein wenig verwirrend die Frage, aber trotzdem Fair und zu Recht ist der Kandidat ausgeschieden.

[ nachträglich editiert von cefirus ]
Kommentar ansehen
29.01.2011 18:49 Uhr von Smilychris
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Das "i" machts auch aus denn der Torhüter heisst Oliver Kahn und der Chemiker Oliv i er Kahn.
Kommentar ansehen
29.01.2011 22:05 Uhr von d-fiant
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ehrendoktor ist nichts besonderes: Ist quasi ein geschenkter Doktortitel für den man nicht arbeiten musste. Muss als "Dr. h. c." geführt werden.
Kommentar ansehen
29.01.2011 23:44 Uhr von matt287
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage: bedeutet doch mehr oder weniger "Welche berühmte Persönlichkeit hat ist unter einem anderen Namen bekannt, als getauft." Also ist D falsch, weil der ja so heißt. Das eigentlich in der Frage weist mMn genug auf das hin
Kommentar ansehen
30.01.2011 00:19 Uhr von crowly1333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lOl: Durch Mangel an Geld musste RTL(assi TV) >> *Wer wird Millionär* jauch anstifften, es falsch zu sagen.. :D
Kommentar ansehen
30.01.2011 00:19 Uhr von crowly1333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lOl: Durch Mangel an Geld musste RTL(assi TV) >> *Wer wird Millionär* jauch anstifften, es falsch zu sagen.. :D
Kommentar ansehen
30.01.2011 00:36 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.01.2011 00:43 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der: Typ wurde aufs Glatteis geführt und ist darauf reingefallen. Wenn man dem dafür noch eine 2. Chance gibt, müsste man die auch hunderten anderen Leuten einräumen die sich bei Fragen aus ähnlichem Grund vertan haben.
Kommentar ansehen
30.01.2011 09:41 Uhr von Ginseng
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Richtige Entscheidung von RTL: Der Kandidat hat die Frage falsch beantwortet und ist zu recht ausgeschieden!

Bekannt als Max Planck, geboren als Marx Planck. <== Änderung
Bekannt als Olivier Kahn, geboren als Olivier Kahn. <== Keine Änderung

Hätte da als D: Dieter Nuhr gestanden wäre das auch falsch gewesen, obwohl der noch berühmter ist als Planck!

[ nachträglich editiert von Ginseng ]
Kommentar ansehen
30.01.2011 10:58 Uhr von Mario1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich habe bei der Frage gegoogelt und wäre nur auf Marx Planck gekommen. einen OIivier Kahn gabs auch, allerdings ist das alles soweit richtig geschrieben....
Allein von der Fragestellung her hätte man schon locker daraufkommen müssen, dass der Kollege mit einem anderem Namen bekannt geworden ist.... Sprich Ma(r)x Planck
Kommentar ansehen
30.01.2011 14:51 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Die Frage ist insgesamt ziemlich schlecht: Ich hab mir das ausnamsweise angesehen, weil ich am Freitag Abend meine Großmutter besucht habe und ich muss sagen, dass die Frage einfach nur Müll ist. Wer bitte soll so etwas denn ernsthaft wissen, man asoziert Max Planck doch eher mit seinen wissenschaftlichen Leistungen und nicht damit, dass sein Name irgendwo mal falsch geschrieben war. Bei solch einer Frage kann man eigentlich nur raten und Joker verballern, was die ganze, sogennate "Wissensendung" eher zu einem wilkürlichen Glücksspiel macht. Aber den ganzen Zuschauern gefällt das bestimmt besser,denn wenn es bei den Fragen auf wissen ankämme, wurden den ganzen ungebildeten RTL-Zuschauern ja ihre eigene Unwissenheit vor Augen gefürt.
Kommentar ansehen
30.01.2011 17:04 Uhr von ballaT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
och nö: jetzt kommt der wieder mit seinem HORRORscheiss.Trollalarm
Kommentar ansehen
30.01.2011 17:42 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zuschauer protestierten: Jaja, diese dummen Bildungslosen RTL Zuschauer.
Es ging um den ehem. Torwart nicht um irgendeinen Chemiker den keiner kennt.

"obwohl seine Antwort theoretisch richtig war"

Nein, war sie nicht. O. Kahn hieß immer schon so. Es gibt keinen Grund für irgendjemanden sich aufzuregen. Ein Sturm im Wasserglas.
Problem gelöst - Next
Kommentar ansehen
30.01.2011 18:04 Uhr von Dienst
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hängt ja auch immer vom Kandidaten ab: Angenommen er hätte gesagt "ah das ist wohl eine Falle, ich soll wohl denken, daß es um den Torwart geht, aber zufällig weiß ich, daß es einen Chemiker gibt, der wirklich Olivier Kahn heißt" und wenn er deshalb die Antwort genommen hätte, dann ist es richtig, daß man die Antwort als richtig hätte werten müssen. Aber im Gespräch zwischen ihm und Jauch war jan sich ja einig, daß es um Max Planck und Oliver Kahn geht, bei denen es darum geht, welcher von beiden eigentlich anders genannt wurde. In sofern denke ich, ist es in Ordnung, daß die Antwort als falsch gewertet wurde.
Kommentar ansehen
05.02.2011 18:37 Uhr von maximleyh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja und wir sind doch alle nicht einzigartig... =)
Kommentar ansehen
25.02.2011 08:36 Uhr von D.prummel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Olivier Kahn hat Marx Planck Preis: Ich finde es witzig das der Herr Olivier Kahn den Max-Planck-Forschungspreis bekam, so schließt sich der Kreis....
Ich hätte die Antowrt übrigens auf Grund meines Arbeitgebers gewusst ;- )

Grüße vom Max-Planck Institut für Sonnensystemforschung.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?