29.01.11 12:35 Uhr
 918
 

Die Gehälter der "Goldman Sachs"-Führungsspitze wurden verdreifacht

Die US-amerikanische Investmentbank Goldmann Sachs erhöhte die Gehälter ihrer Führungsspitze auf das Dreifache. Somit steigt der Jahresverdienst des Investmentbankchefs, Lloyd Blankfein um 600.000 Dollar auf circa zwei Millionen Dollar. Dies geht aus einer Mitteilung der Investmentbank hervor.

Der Direktor für Finanzen, David Viniar, Vize-Präsident Michael Evans sowie sein Kollege, Vizepräsident John Weinberg und der "Operative Geschäft"-Manager Gary Cohn, werden somit in Zukunft 1,85 Millionen Dollar erhalten. Zuvor erhielten sie 600.000 Dollar.

Laut eines Pressesprechers hätte es seit dem Börsengang 1999 in der Chefetage keine Gehaltserhöhung mehr gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gehalt, Börsengang, Goldman Sachs, Führungsspitze, Lloyd Blankfein
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2011 12:44 Uhr von DeeRow
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Da hab ich nur eine Antwort: http://www.youtube.com/...

WORD!
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:14 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
...und in Deutschland: darf man sich schon freuen, wenn man eine Erhöhung von 50€ ( ohne Abzüge ) bekommt...und dann darf man darauf auch noch fast 1 Jahr warten...

Gestern habe ich gelesen, das ein Manager 5000000000000 $ im Jahr bekommt...dazu fällt mir einfach nichts mehr ein...

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:54 Uhr von ProSuite123
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Ein Manager der jedes Jahr 5 Billionen bekommt? Aber sicher doch...

Findet euch mal lieber mit der Realität ab und seht ein das es immer Menschen geben wird die in einem Jahr soviel verdienen, wie es manche Menschen in ihrem ganzen Leben nicht tuen. Es wir immer Reich, Arm, und bettelarm geben.

@Kommunismusfreunde
Findet euch damit ab das euer System gegen die Menschliche Natur verstösst und niemals realisiert werden wird. Zumal der lieber Marx selber Sohn reicher Rechtsanwälte war und Engels ein Fabrikbesitzer. Die Idee des Kommunismus ist nur ein Gedankenmodell und nicht mehr,
Kommentar ansehen
29.01.2011 14:15 Uhr von artefaktum
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ProSuite123: "@Kommunismusfreunde"

Du, da muss man gar kein Kommunist sein um diese Entwicklungen bedenklich zu finden.

"Die Idee des Kommunismus ist nur ein Gedankenmodell und nicht mehr, (...)"

Das ist jede Gesellschaftsform auch die, die wir derzeit erleben. Und die zeigt sehr starke Erosionserscheinungen. Der Kommunismus wird nicht die letzte Ideologie sein, die bei den Menschen scheitert. Wir können das momentan live miterleben.
Kommentar ansehen
29.01.2011 14:33 Uhr von CHR.BEST
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ProSuite123: Das Verlangen nach leistungsgerechter Entlohnung hat erstmal nichts mit Kommunismus zutun sondern entspringt einem grundsätzlichen Gerechtigkeitsempfinden eines jeden Menschen.

Genaugenommen ist das sogar ein kapitalistisches Prinzip.

Hingegen wenn jemand - wie o. g. Investmentbänker - Geld bekommt, ohne dafür eine entsprechend wertvollte Gegenleistung zu erbringen - das ist Kommunismus.
Kommentar ansehen
29.01.2011 15:20 Uhr von artefaktum
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: "Jeder der Geld aus dem Nichts erzeugen kann sollte einen Bonus bekommen."

Es gibt kein Geld aus dem Nichts. Geld muss erwirtschaftet werden und fällt nicht vom Himmel. Damit irgendwo so viel verdient wird, muss am Ende der Nahrungskette ein anderer das Geld erarbeiten und hat so entsprechend weniger.
Kommentar ansehen
29.01.2011 16:24 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Es gibt kein Geld aus dem Nichts. "

Nö, alleine das Zinssystem wie es im Moment gehandhabt wird sorgt dafür das immer mehr Girogeld entsteht das in keiner Form an materiellen Dingen geknüpft ist. Es steigt und steigt und steigt.....
Die Bankenkrise zeigts doch wie wirklich mit dem Geld gehandhabt wird. Es wird versucht mit Geld, Geld zu machen und das in einem riesigen Umfang.

Das System ist krank und nützt nur denen die mit wenig oder noch besser ohne Arbeit ein Leben in Luxus wollen.
Kommentar ansehen
29.01.2011 16:32 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: "Nö, alleine das Zinssystem wie es im Moment gehandhabt wird sorgt dafür das immer mehr Girogeld entsteht das in keiner Form an materiellen Dingen geknüpft ist."

Das ist ja vollkommen richtig. Und weil das System sich regelmäßig so weit aufbläßt, dass die "virtuellen" Gelder gar nicht mehr von der Realwirtschaft auch nur annähernd gedeckt werden, kommt es regelmäßig zum Crash.

Keine Frage wer dann überwiegend für den Schaden aufzukommen hat: Die Menschen, die in der Realwirtschaft arbeiten.
Kommentar ansehen
29.01.2011 16:47 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: "Sorry, ich vergaß das ich es nicht nur mit intelligenten Menschen zu tun habe."

Ach was! Hier bei SN posten doch nur intelligente Leute. ;-)
Kommentar ansehen
29.01.2011 16:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
finnde: ich in ohrdnung, wirt ja schlieslich nimant getzwungen dem ferein sein gelt zu gehben
Kommentar ansehen
29.01.2011 20:49 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Alle sind Schuld: Die Arbeitgeber die Lohndumping betreiben, als auch die Menschen die für einen Hungerlohn arbeiten gehen. Alle sind schuld. Nicht nur die da oben.
Die da oben wissen halt was sie sich erlauben können. DIe ganz unten auch, die dazwischen sind nur mitläufer die meist nciht nachdenken. Wer für 4 Euro/stunde im Callcenter arbeiten geht um anderen idioten MItgliedschaften im RTL-Shop aufzuschwatzen ist selber schuld das er nur 4 Euro verdient. Und wer so dumm ist und sich solche Mitgliedschaften aufschwatzen lässt, ist daran schuld das es überhaupt solche Jobs gibt.
Das ist das Problem! Aber wie sich gleich zeigen wird bin ich ja wieder die doofe.
Fehlt noch das Argument das ich ja voll schwul klingen würde (idiocracy lässt grüssen).

[ nachträglich editiert von DesWahnsinnsFetteKuh ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?