29.01.11 12:15 Uhr
 7.955
 

17-Jähriger in JVA Cottbus gequält: Er musste Exkremente essen

In der JVA Cottbus-Dissenchen ist ein 17-jähriger Insasse von Mithäftlingen schwer gequält worden.

Die 19-22 Jahre alte Mitinsassen sollen den 17-Jährigen am ersten Weihnachtstag 2010 zuerst brutal geschlagen haben. Danach zwangen sie ihn, die Exkremente eines anderen Häftlings zu essen.

Auslöser soll die Tatsache gewesen sein, dass der 17-Jährige aufgrund einer Raubstraftat im Gefängnis saß, bei der er eine Frau geschlagen hat. Gegen die Täter wurde Strafanzeige wegen sexueller Nötigung und gefährlicher Körperverletzung erlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Cottbus, Misshandlung, Strafanzeige, JVA
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2011 12:36 Uhr von Last_Judgement
 
+43 | -36
 
ANZEIGEN
hmmm die sache an sich ist natürlich im wahrsten sinne des wortes Sch§&/$ aber hätte er nicht ne raubtat begangen wäre er (höchstwahrscheinlich) nicht in dieser situation..

mitleid hält sich in grenzen..
Kommentar ansehen
29.01.2011 12:45 Uhr von Der_Hase
 
+27 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.01.2011 12:47 Uhr von nougatkeks
 
+53 | -10
 
ANZEIGEN
@Judgment

WIr leben allerdings in einem Rechtsstaat, in dem genau geregelt ist, wer für was welche Strafe bekommt und das verzehren von Kot gehört mit Sicherheit nicht dazu, Keine Frage, einige Strafen sind zu lasch aber sowas darf einfach nicht passieren.
Kommentar ansehen
29.01.2011 12:50 Uhr von DeeRow
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
Tja: wer Verbrecher, die bereits soziale und moralische Inkompetenz bewiesen haben, auf engem Raum zusammenpfercht, muss sich doch nicht wirklich über soetwas wundern, oder?

Also ich wundere mich nur, dass sowas sonst immer geheimgehalten wird, bzw. nicht an die Presse kommt.

Und wenn es nicht die Mitgefangenen sind, dann sind es eben die Wärter, siehe diese Doku:

http://www.youtube.com/...

Und machen wir uns nichts vor: Das ist ein Gehabe, was nicht nur sehr oft vorkommt, sondern von den ganzen (faschistoiden) KOnservativen sogar begrüsst wird.
(Siehe KiPo-News).

Oder einfach mal nach "Milgram" googeln.

Knast ist Kacke. Aber man sieht ja hier, dass auch freie Menschen soziale und moralische Inkompetenz an den Tag legen... und so wird soetwas erst möglich.

Da schliesst sich eben der Kreis.

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:02 Uhr von Jerryberlin
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das so ist: werde ich einfach doch nicht kriminell ...
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:11 Uhr von Dimitric
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Verbrechen: lohnt sich nicht
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:13 Uhr von DerMaus
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, nur mit Absitzen isses da nicht getan. Wer sich an Frauen und Kindern vergreift gilt selbst im Knast als Abschaum und wird (zum Glück) auch so behandelt!
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:17 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
wart ihr denn bei der tat dabei?
was heißt er hat eine frau geschlagen.
eine watsche ist leicht zu verkraften.
es würde mich interessieren was ihr schreiben würdet wenn er einen mann geschlagen hat.
hier ist einfach zu wenig hintergrund um das zu beurteilen,
und ja er überlegt es sich vll. 2 mal wieder eine tasche zu klauen, beim nächsten mal lässt er vll. einfach seinen ganzen angestauten frust am nächstbesten aus. ist bestimmt besser
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:24 Uhr von DeeRow
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Der Maus: Mit dem kleinen Unterschied, dass diese Leute eh bereits von den restlichen Gefangenen getrennt sind, und sowas eben nur noch bei RTL-Reportagen vorkommt.

:)
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:32 Uhr von nightfly85
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Könnten die: das bitte auch mit Mircos Mörder machen - aber jeden Tag im Jahr?
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:59 Uhr von cefirus
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Prust: Als ob die Straftat Anlass fürs "Zurechtweisen" des 17-Jähirgen war und als ob gerechtfertigt wäre, wie einige geistig Minderbemittelte hier glauben.

Was wisst ihr über seien Mitgefangenen? Warum sitzen die wohl im Gefängnis und haben keine Skrupel einen Menschen derart zu misshandeln?

Zitat Mister-L: "Nun weiss er wie sich sein Opfer gefühlt hat und überlegt es sich in Zukunft zweimal ob er wieder jemanden überfällt."

Wie soll sich sein Opfer gefühlt haben? Es wurde lediglich ausgeraubt... von einem Halbstarken. JesasMariaUndJosef, was für Vollpfosten heutzutage unterwegs sind...
Kommentar ansehen
29.01.2011 14:20 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Alle, die es für gut halten, dass der Häftling Extemente essen musste, laden ich gerne nach Thailand ein. Sie können meinen Kot essen, aber Achtung! ich esse sehr scharf. Dass Mithäftlinge einen Mitgefangenen mal verprügeln wenn er ein Vergewaltigenr oder Mörder ist und in einer Zelle sitzt, die nur wegen Raub verurteilt wurden.

Man sollte sich doch auch mal vor Augen ühren, dass der eine oder andere Aids haben kann und der 17jährige durchaus sich infiziert hat. Wegen einer Watschen, die er eine Frau gegeben hat, ist diese Tat wirklich abscheulich.

Ich sammle meinen Kot jetzt, falls es Richter geben sollte, das die Zellengenossen zu einem Zwangsmenue von 14 Tagen "Kot esen" verurteilt werden.
Kommentar ansehen
29.01.2011 15:06 Uhr von ballaT
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmmm: Kacke mit Senf...iiih,Senf

@KamalaKurt ja,sammel mal ich komm denn mal vorbei

[ nachträglich editiert von ballaT ]
Kommentar ansehen
29.01.2011 15:43 Uhr von Norby1809
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wir sind ein Rechtsstaat ? Eher voller Kapitalisten, Heuchler und Weicheier.

Das der in der JVA einsitzt hat mitsicherheit einen Grund, ansonsten hätte er nur ein paar Sozialstunden oder Geldstrafe bekommen ! Wegen ein kleinen Diebstahl oder einen hier in den Kommentaren erwähnten "Watschel" kommt kein Teenager in die JVA ! Ausserdem wird in der News auch von "gefährlicher" Körperverletzung gesprochen.

Die Strafen sind eh viel zu lasch hier in unseren "Rechtsstaat", daher habe ich nicht wirklich mitleid.
Von mir aus kann dieser Teenager jeden Tag die Seife unter Dusche aufheben, von stärken Mitgefangene verprügelt werden, Sche%&$ fressen..... mir total wurscht !

Im Vorraus schon mal an allen Minusklickern, stellt euch einfach nur vor Euer Kind, Ehefrau, Schwester oder vielleicht sogar die Mutter wurde von diesen 17jährigen überfallen, geschlagen und sexuell belästigt, hättet Ihr dann mitleid ? Ich glaube kaum !
Kommentar ansehen
29.01.2011 15:46 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also bitte: Man kann ja von dem Typ und seinen Mitgefangenen gerne halten was man will, aber ich sehe nun wirklich nicht den geringsten Unterschied darin ob man jetzt eine Frau oder einen Mann schlägt.
Das ist doch wie in den Nachrichten. "Bei einem Terroranschlag wurden heute 50 Menschen getötet... zum Glück nur Männer."
Kommentar ansehen
29.01.2011 18:29 Uhr von Earaendil
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ganz klare Sache da legt die Belegschaft mal zusammen , Teller schön voll machen ..Gürkchen dabei,Gläschen Gänsewein..

und dann..

aufessen.

Machen die danach nie wieder mit jemandem...

Edit:Gothminister hat schon recht...der Typ ist jetzt "hart" ... den haut nix mehr vom Hocker :)
Bah..so entsteht bestimmt Schizophrenie

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
29.01.2011 18:58 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hier gibt es Poster, die eventuell auch mal in den Knast kommen könnten, dann wünsche ich ihnen, dass sie zu den Knastbrüdern, die den anderen zum Kot essen zwingen, kommen

Guten Appetitt.

Ab und zu mal die Fresse polieren, da ist nichts dagegen inzuwenden
Kommentar ansehen
29.01.2011 20:29 Uhr von Ali Bi
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Und wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein. Bei manchen hier frage ich mich schon, aus welchem Urwald, ihr gekrochen seid.

Wieso stürzt ihr euch auf das Opfer, dass ja so eine grauenvolle Tat begangen hat. Also, ich finde es um einiges schlimmer, jemanden Schei$$e fressen zu lassen, als jemanden zu überfallen oder jemanden zu schlagen.
Mag schon sein, dass der sich nicht richtig verhalten hat, aber wem gibt es das recht den Richter zu spielen? Was wirst ihr denn von den anderen Tätern? Kann mir gut vorstellen dass die sicherlich nicht weniger Dreck am Stecken haben, wenn nicht noch mehr.

Dachte eigentlich, dass man in DE solange unschuldig ist, bis das Gegenteil bewiesen ist.

Aber jedem, der sich hier so äussert wünsche ich mal, und wenn es nur ein paar Tage ist, dass er mal Stress hat mit seiner Freundin und die dann aus Frust behauptet, ihr habt sie geschlagen und vergewaltigt.

Dann wisst ihr ja wenigstens was euch erwartet.

Mahlzeit

[ nachträglich editiert von Ali Bi ]
Kommentar ansehen
30.01.2011 00:32 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Und schon wieder Ostdeutschland und erneut erübrigt sich jeglicher Kommentar...
Kommentar ansehen
30.01.2011 03:32 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
..von den Kommentaren ist zum Sch..ß. brüllen. Die Posster haben nur Sch..ß. geschrieben und haben selbiges im Kopf.

@Ali Bi. muss deinem Kommtar beipflichten.
Kommentar ansehen
30.01.2011 16:55 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Judas II Wer hat denn in diesem Falle versagt. Ja, ich gebe dir Recht, wenn er als 17 jähriger schon so viel Dreck am Stecken hat, dass er in den Knast kommt, dann gibt es doch in Deutschland Einrichtungen, deren Mitarbeiter eine Stange Geld verdienen und genau diese Leute hätten dann schon vorher Erziehungsmaßnahmen ergreifen müssen um diesen Jungen, dessen Eltern total die Erziehung verschlafen haben, auf den richtigen Weg zu führen.

Wenn Eltern´, Jugenamt und Jugendrichter Sch..ß. bauen, dann rechtfertigt es noch lange nicht, dass er Sch..ß. fressen muss.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?