29.01.11 12:06 Uhr
 6.123
 

Russin versucht eine Mumie wiederzubeleben und verursacht einen Wohnungsbrand

Eine psychisch kranke Frau aus Jekaterinburg (Russland) hat einen Feuerbrand verursacht, indem sie versucht hat, ihre tote Schwester mit einem Stromschlag wiederzubeleben. Dafür hat sie wohl ein Kabelende an der Hand, das andere am Hals der Leiche befestigt.

Daraufhin brach im zehnten Stock eines Großfamilienhauses ein Feuer aus. Die angerückte Feuerwehr hat den Brand gelöscht und die Besitzerin der Wohnung mit einer mittelschweren Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Bei der Inspektion der Wohnung wurde die mumifizierte Leiche gefunden.

Dabei handelte es sich offensichtlich um die ältere Schwester der Wohnungsbesitzerin. Die damals 73-jährige Frau soll bereits vor einem Jahr gestorben sein, ihre Schwester hat es nicht gemeldet und die Leiche einbalsamiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Russland, Brand, Mumie, Wohnungsbrand
Quelle: www.aktuell.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus
Kalifornien: Mann geht täglich seit 2012 ins Disneyland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2011 12:20 Uhr von Joker01
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
...oder zuviel Frankenstein gesehen lol
Kommentar ansehen
29.01.2011 12:27 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Gruselig !! Liest sich ein bisschen wie Frankenstein...

und das war ja nur ein Roman bzw. Film...und keine Wirklichkeit...
Kommentar ansehen
29.01.2011 14:43 Uhr von str8fromthaNebula
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
mein gott das riecht doch "Nach Einschätzung der Feuerwehr wurde der Brand durch Benzin verursacht, das die Seniorin beim Einbalsamieren der Toten verwendet hatte. "
hm also irgendwie hat sie das nich wirklich gut geplant
Kommentar ansehen
29.01.2011 17:17 Uhr von DEUTSCHKOPF
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Mmmmmmm: Ich glaube die Spinnen die Russen, die Oma hat vorher zuviel Vodka gesoffen und war deshalb leicht entzündlich.....
Kommentar ansehen
29.01.2011 17:19 Uhr von Ivan Barsukow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Feuerbrand XD ich schmeiß mich weg XD
Kommentar ansehen
29.01.2011 21:06 Uhr von Kyklop
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
TOTE SCHWESTER != MUMIE: Reißerischer Titel
Kommentar ansehen
29.01.2011 21:20 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte: es jedoch mit der Wiederbelebung funktioniert, wäre ihr der nächste Nobelpreis sicher ;-)
Kommentar ansehen
29.01.2011 22:31 Uhr von Bierinfanterist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Feuerbrand", "Großfamilienhauses".. welch unkonventionelle Wortwahl..
Kommentar ansehen
30.01.2011 13:23 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ivan Barsukow: Also ich bin eher über den Begriff "Großfamilienhaus" mit 10 oder mehr Stockwerken gestolpert. Da frage ich mich doch schon wie groß die Familie ist.

"Feuerbrand" reizt meine Lachmuskeln natürlich auch :-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?