29.01.11 11:31 Uhr
 98
 

"Slawische Tage": Russland und die Ukraine präsentieren sich in Berlin

"Slawische Tage der Kunst" werden in der Hauptstadt Deutschlands von dem russischen Haus der Wissenschaft und Kultur von ersten bis zum 13. Februar organisiert.

Zahlreiche Künstler aus Russland und der Ukraine werden an der Veranstaltung teilnehmen, die sich diesmal dem Thema "Eine Welt ohne Grenzen" verschreibt.

In der ersten Woche wird der Schwerpunkt bei der plastischen Kunst sowie Textilgewebe liegen, während die zweite Woche im Zeichen der grafischen Darstellung stehen wird: dabei werden Gemälde und Fotografien in den Vordergrund rücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Russland, Ausstellung, Kunst, Ukraine
Quelle: www.aktuell.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?