29.01.11 11:01 Uhr
 476
 

Zentralbank in Simbabwe setzt 75 Prozent aller Angestellten vor die Tür

In Simbabwe hat die Zentralbank im Laufe einer Strukturerneuerung 75 Prozent ihrer Angestellten rausgeworfen. In der Behörde haben ganze 1455 Mitarbeiter ihren Job verloren. Ein dementsprechendes Schreiben, das die Angestellten der Notenbank erhielten, liegt der AFP-Nachrichtenagentur vor.

Die Zentralbank von Simbabwe ist somit auf 493 Angestellte geschrumpft. Mit dieser Vorgehensweise will die Zentralbank eine "Konzentration auf das Kerngeschäft" bewerkstelligen. Dies teilte der Chef der Zentralbank, Gideon Gono in einem Schreiben mit.

Wie aus den Berichten der Medien hervorgeht, erhält jeder der entlassenen Angestellten angeblich eine Abfindung von 5.000 Dollar (etwa 3.650 Euro) ausgezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Kündigung, Simbabwe, Zentralbank, Angestellter
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis