28.01.11 20:01 Uhr
 4.733
 

Rainer Langhans macht jetzt Schuhwerbung

Zuerst klagte Rainer Langhans noch gegen den Online-Schuhanbieter, da er sich in dem Werbespot veräppelt sieht.

Doch nun macht er selbst Werbung für den Onlinehändler "Zalando.de". In dem neuen Spot gibt sich Langhans als moderner Internetnutzer.

In dem Spot erklärt der Alt-68er seinem jungen Double die Welt des Internets. "Wir verändern uns alle gerade. Komm mit ins Netz".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quest787
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Werbung, Zalando, Rainer Langhans
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 20:06 Uhr von BadKat
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Solang sie nicht wieder wie blöde rumkreischen :)
Kommentar ansehen
28.01.2011 20:31 Uhr von Al_falfa
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Soso es dauert nicht mehr lange und er besorgt sich sogar Sitzmöbel.
Kommentar ansehen
28.01.2011 20:49 Uhr von Barni_Gambel
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Ja Geld: stinkt nicht das merkt auch der Rainer im hohen alter noch....
Kommentar ansehen
28.01.2011 21:36 Uhr von floridarolf
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
DU BIST KEIN STAR DER FERNSEHER BLEBT AUS =)
Kommentar ansehen
28.01.2011 21:41 Uhr von floridarolf
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
schrei vor glück argggggghhhhhh schon wieder werbung kotz würg brech
Kommentar ansehen
28.01.2011 21:52 Uhr von sumpfdotter
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die Kohle machts Sobald einer von den Heinis aus dem Camp die Dollars blinken sieht, schmeißßen sie ihre Pseudo-Ideale über den Haufen.

Jeder ist bestechlich - ich auch!

Wer will mit mir einen Werbespot machen?
Kommentar ansehen
28.01.2011 21:56 Uhr von mayan999
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
ich kann ihn verstehen wie aus vergangenen talkshows und interviews hervorgegangen ist, ist langhans davon überzeugt, die nutzung des internets sei die einzige methode die welt global positiv zu verändern. ich denke, dass es ihm weniger um die schuhe ansich geht, sondern vielmehr darum die leute für das internet generell zu begeistern. er nutzt jetzt einfach seinen bekanntheitsgrad und seine spirituelle "ausbildung", um etwas in der welt zu bewirken. um geld gehts ihm ganz sicher nicht.

[ nachträglich editiert von mayan999 ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 22:20 Uhr von Moepjunge
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gehirnwäsche: nfm
Kommentar ansehen
28.01.2011 23:27 Uhr von DerN1cK
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Möchtegern Immer das Selbe mit den Kommis. Erst auf antikapitalistisch machen und im Hintergrund die meiste Kohle einsacken.

Na der will sich sicher auch ein paar Häuser und Autos kaufen wie der Lafontaine
Kommentar ansehen
29.01.2011 02:10 Uhr von sicness66
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
68er: Wie ich solche Leute hasse, die sich in der 68er Generation einen Namen gemacht haben, in dem sie das System verteufelt haben (höhö Wortwitz) und sich im gleichen viel schlimmer entarteten System einen Fetten machen...

Ein Gruß an Joschka
Kommentar ansehen
29.01.2011 16:52 Uhr von backuhra
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
IST KEIN STUHL!
Kommentar ansehen
09.02.2011 12:59 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dem so ist werden viele Leute demnächst lieber Barfuss herumlaufen:-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?