28.01.11 15:57 Uhr
 2.731
 

Zwölfjährige hatte im Hotelzimmer Sex mit Mann (26) - Polizei schreitet ein

In Passau wurde ein 26-jähriger Mann festgenommen, nachdem er mit einer Zwölfjährigen Sex gehabt hatte. Die beiden hatten sich in einem Internet-Chat kennengelernt, wobei sich der Mann als 16-Jähriger ausgegeben hatte.

Zu einem Techtelmechtel traf man sich in einem Hotel. Die Mutter des Mädchens meldete ihre Tochter als vermisst, doch nachdem die Polizei den Aufenthaltsort ermittelt hatte, war es schon zu spät: Die beiden hatten bereits ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt.

Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Ihm droht nun ein Prozess wegen sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen.


WebReporter: volo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Sex, Passau, Sexualdelikt, Hotelzimmer
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 16:15 Uhr von Klassenfeind
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
Der Typ ist doch Krank...! Sex ..mit ´nem Kind....und das Mädchen ist bzw. war ziehmlich leichtsinnig und naiv, ich frage mich, ob das Mädchen von ihren Eltern irgendwann mal erzogen ( aufgeklärt ) worden ist !?
Und wieso geht eine 12 Jährige mit ´nem wildfremden Kerl in´s Hotel ?

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:18 Uhr von Kelso
 
+18 | -27
 
ANZEIGEN
wär der kerl ne frau gewesen und das mädchen ein junge hätte keiner was dagegen gehabt. aber so ist es natürlch abartig und krank was.
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:25 Uhr von DeeRow
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Klassenfeind: Dein letzter Satz ist der einzig wichtige in dem Zusammenhang.
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:26 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:49 Uhr von K-rad
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
@SylarXYZ: Ob sie es freiwillig gemacht hat oder ob sie dazu gedrängt wurde ist rechtlich irrelevant. Sie hätte ihm dafür sogar Geld bieten können und ihn anflehen können und dennoch darf der Typ nicht mit ihr Sex haben. Sie ist eben noch ein Kind und hat nicht die geistige Reife zu verstehen was sie da macht und welche Konsequenzen das haben kann. Zum Glück sieht es das Gesetz auch so. Man kann aber davon ausgehen das er mit eine Bewährungsstrafe davonkommen wird. In dieser Hinsicht sind die Gesetze leider etwas lasch ...
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:59 Uhr von CrazyWolf1981
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Es is doch echt: scheinheilig zu glauben dass 12jährige nichts von Sex wissen und doch scheinbar nie wissen was sie tun. Demnach müssten sie ja alle in einer Anstalt untergebracht werden und nicht in einer Schule. Schließlich kann man in der Schule nix lernen wenn man "geistig so eingeschränkt" ist wie du es ihnen unterstellst.
Klar muss man differenzieren was ok ist und was nicht. Wo ein Mädchen dazu gedrängt / gezwungen wurde und wo sie es selbst wollte. Missbrauch ist aber wohl der falsche Begriff wenn es von den Mädchen selbst ausgeht. Und das nicht erst heute. Vor 20 Jahren waren Mädels auch schon so drauf. Sicher keine Mehrheit, aber dennoch. Da gings auch rund, wurde nur nicht so publik gemacht wie heute.
Kommentar ansehen
28.01.2011 17:09 Uhr von neothechosenone
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@K-rad: Du hast vollkommen recht. Aber von jemandem, der ein Pädophilen-Symbol als Avatar verwendet, darfst Du keine Einsicht in Bezug auf das Unrecht des Kindesmissbrauchs erwarten.
Kommentar ansehen
28.01.2011 19:37 Uhr von neothechosenone
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Da fühlt sich jemand angesprochen: Wenn jemand bei JEDER Kurznachricht in der es um Minderjährige und sexuellen Missbrauch geht, ambivalente Kommentare - die zum Teil katastrophale Bewertungen erhalten, weil sie Kinder sexualisieren - abgibt, damit indirekt Partei für Pädophile ergreift und sich anscheinend mit einschlägigen Internetseiten auskennt, kann man sich denken, wes Geistes Kind er ist.
Kommentar ansehen
29.01.2011 23:45 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fehler liegt wohl eher bei den eltern und dem umfeld des kindes, wenn es sich mit 12 jahren im internet einen sexkontakt sucht, ob dabei der partner 16, 26 oder 46 ist, ist dabei doch vollkommen egal.
Kommentar ansehen
31.01.2011 13:01 Uhr von Michelangelo45
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sexueller Mißbrauch von Minderjährigen? es handelt sich nach unseren Gesetzen um sexuellen Mißbrauch von Kindern, der bestraft wird, da man bei uns Kindern (also unter 14 Jahren) die Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung abspricht.
Tatsächlich ist ein Kind unter14 J. kein asexuelles Wesen. Und unsere Gestze sind so unflexibel, dass ein 13 jähriger, der mit seinem 2 Monate jüngeren Freund onaniert, wegen sexuellem Missbrauch eines Kindes bestraft werden könnte, wenn er sich zur Feier seines 14. Geburtstages von seinem Freund einen runterholen lässt.
In Österreich würde der 26 jährige zwar auch bestraft, aber ansonsten sind sie dort realitäsnäher. Schutzalter 14 Jahre auch dort, aber mit Ausnahmen.
wenn eine/r der beiden mindestens 13 Jahre ist uund der/die Ältere nicht mehr als 3 Jahre älter ist, ist alles erlaubt, auch Geschlechtsverkehr.
Ist eine/r der Beiden mindestens 12j Jahre alt und der/die Ältere nicht mehr als 3 Jahre älter, ist alles erlaubt, ausser Geschlechtsverkehr.
Das 12 jährige Mädchen aus dem Fall hier dürfte also einem 15 jährigen einen bllasen, ohne dass er bestraft würde - in Deutschland hätte ihn die Justiz am Schlaffittchen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?