28.01.11 15:12 Uhr
 2.519
 

Richtiges Atmen wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus

Die Fähigkeit, richtig zu atmen, ist angeboren, wird aber im Laufe des Lebens häufig "verlernt". Manchen Menschen ziehen beim Einatmen den Bauch ein, atmen kurz und zu flach ein und bewegen ihren Bauch dabei gar nicht, weil sie Angst davor haben, zu dick zu wirken.

Das falsche Atmen kann sich aber dauerhaft schlecht auf die Gesundheit auswirken. So bekommt das Gehirn nicht genug Sauerstoff und das Immunsystem wird geschwächt.

Menschen, die das richtige Atmen lernen wollen, stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. So gibt es beispielsweise spezielle Atemtherapien, bei denen Bauch- und Zwerchfellatmung beigebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Übung, Atmung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 15:39 Uhr von kingoftf
 
+36 | -0
 
ANZEIGEN
Atmen: überhaupt wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit aus
Kommentar ansehen
28.01.2011 15:43 Uhr von Jaecko
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da musst ich jetzt an Tresenlesen denken.

"Ja, Atmen kann sich lebensverlängernd auswirken. Auch hab ich mich vor meiner Hochzeit davon überzeugt, dass meine Gattin ein aerobes Lebewesen ist"
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:37 Uhr von dexion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun: wo ich seit mehreren Jahren gesund bin, gibt mir die News das Gefühl ich könnte atmen. DAAAANKE
Kommentar ansehen
28.01.2011 21:31 Uhr von NobodySnake
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
omg: selten so ein schwachsinn gelesen. Wenn der Sauerstoffpartialdruck im Blut zu niedrig wäre ( was er eh nicht sein dürfte nur weil man über die brust atmet ) dann würden unsere Chemosensoren das melden und den Atemantrieb verstärken.

Ist natürlich nix gegen einzuwenden dass es der Seele nich schaden kann mal inne zu halten und tief durchzuatmen ( mit Plautze draußen ) ;)
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:59 Uhr von Lorenz1337
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
richtiges atmen: ist entspannter, bei der brustatmung werden zuviele muskeln gebraucht (atemhilfsmuskeln um den brustkorb / schutler zu hebenu nd bla)
bauchatmung wirkt sich auch wie eine massage auf die organa / magendarm trakt aus und belüftet (weil der sog von unten kommt) andere bereiche der lunge was gegen atemwegsinfekte hilft.... bewusstes atmen wirkt sich auf herzkreislauf psyche und hormonhaushalt aus (endorphine, pulsberuhigend, entspannend)
außerdem säubert bewusste atemtherapie die lunge von unreinheiten (macht es schon automatisch - aber wirkt stark unterstützend
durch falsches brustatmung kann man auch verspannunegn im nackenbekommen -> kopfschmerzen -> unerträgliche kopfschmerzen -> todesgedanken -> selbstmord / Tod

falsches atmen tötet ! ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?