28.01.11 14:33 Uhr
 247
 

Fußball: Premier-League-Klub FC Blackpool spielt mit B-Elf - 29.000 Euro Strafe

Weil die Mannschaft vom FC Blackpool im Spiel gegen Aston Villa (2:3) im Vergleich zum Match am Spieltag zuvor auf insgesamt zehn Positionen verändert wurde, verhängte der englische Fußballverband eine Geldstrafe von umgerechnet etwa 29.000 Euro gegen den Verein.

Neue Statuten des englischen Verbandes sollen solche extremen Wechsel innerhalb der Mannschaft von einem Spieltag zum nächsten verhindern, so denn keine wichtigen Gründe dieses Handeln rechtfertigen.

Hintergrund ist der Gedanke, den Klubs die Möglichkeit zu nehmen, vor wichtigen Partien ihre Spieler zu schonen und so den Wettbewerb zu verzerren. Der Verein Blackpool kann innerhalb von 14 Tagen Widerspruch gegen die Entscheidung einlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: $chinge
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Strafe, Premier League, Klub, FC Blackpool
Quelle: www.blackpoolfc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talent Joshua Tymon gilt als unterbezahltester Fußballspieler der Premier League
Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League