28.01.11 14:12 Uhr
 1.444
 

Lage in Ägypten spitzt sich zu: Mohamed ElBaradei darf Moschee nicht mehr verlassen

Die Lage in Ägypten spitzt sich mehr und mehr zu. Während die Regierung mit aller Härte gegen die Massendemonstrationen vorgeht, hat sich der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Leiter der internationalen Atomenergiebehörde IAEO, Mohamed ElBaradei, an die Spitze der Oppositionsbewegung gesetzt.

Er soll von Sicherheitskräften die Auflage erhalten haben, einen Bereich rund um eine Moschee, in der er sich aufhält, nicht mehr zu verlassen.

Neben Internetsperren, wodurch die gegenseitige Kommunikation der Demonstranten verhindert werden soll, wird unterdessen massiv von der Polizei gegen die Regierungskritiker vorgegangen. Auch der Einsatz von Schusswaffen mit scharfer Munition soll genehmigt worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: $chinge
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, Moschee, Nobelpreisträger, Lage, Verlassen
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 14:12 Uhr von $chinge
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Die Lage eskaliert zunehmend und es scheint, als ob die Regierung nichts aus dem Beispiel Tunesien gelernt hat. Die Freiheit der Bürger lässt sich nicht dauerhaft unterdrücken.
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:19 Uhr von jupiter12
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Revolution Wir haben 89´ auch eine Revolution erlebt, aber OHNE Waffen. Ich wuensche den Aegyptern das sie auch eine Gewaltlose Revolution erleben duerfen.
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:24 Uhr von 123Wahrheit
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
hmm soweit ich weiß ist die regierung ägyptens pro usa eingestellt und lässt sich mehr oder weniger von usa und israel rumkommandieren.
mal gucken was passiert wenn diese regierung gestürzt wird.
neue verhältnisse im nahen osten.
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:24 Uhr von usambara
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
in Suez wurde eine Polizeistation besetzt und die Gefangenen der letzten Tage befreit. In Alexandria demonstrieren Christen gemeinsam mit der Muslimbrüderschaft.
In Kairo ziehen die ersten Polizisten ihre Uniformen aus.
http://blogs.aljazeera.net/...
http://blog.zeit.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:32 Uhr von Loki1983
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
tja in Ägypten gehts jetzt genau so ab wie in tunesien...hoffe sie haben mit ihrer revolution erfolg...ich gönne es ihnen

und @jupiter... 1989 war keine Revolution...sondern eher ein scheitern eines systems...also keine richtige revolution...die regierung hatte darmals durch einige taten den fall der mauer selbst ins laufen gebracht und eher weniger die bevölkerung!
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:36 Uhr von anderschd
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Worum gehts eigentlich da: in Ägypten? Bin da gar nicht auf dem laufenden. Is das diktatorisch oder gegen was wird revolutioniert?


[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:50 Uhr von usambara
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Live Stream http://english.aljazeera.net/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 15:34 Uhr von usambara
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@benjaminx: man kann auch alles in einen Topf werfen...
Ägypten unter Mubarak war ein Lakai US- und israelischer Interessen. Die Chefs der Geheimdienste Israels und Ägyptens sind Dutz-Freunde- das sagt alles.
Hisbollah ist schiitisch und hat gar nix mit sunnitischen Palästinensern zu tun- im Gegenteil.
In Ägypten geht es momentan nur um eine demokratische Volksbewegung.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:17 Uhr von usambara
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
mehrere Tote in Suez wurden zwei Polizeistationen besetzt, Alexandria wurde von der Polizei aufgegeben.
In Kairo finden Straßenkämpfe im gesamte Stadt statt, Panzerfahrzeuge wurden erobert.
Auch dutzende andere Städte sind umkämpft.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:36 Uhr von usambara
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Putschgerüchte bewaffnete Militärs auf Seiten der Demonstranten gefilmt.
Kommentar ansehen
28.01.2011 16:57 Uhr von usambara
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Panzertruppen rücken in Kairo ein.
Mubaraks Parteizentale in Kairo steht in Flammen

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 17:15 Uhr von jupiter12
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@1984: "du träumst wohl :)
89 war keine revolution, es war das ende der udssr und die ddr war alleine nicht mehr lebensfähig.
hätte diese "revolution" 1987 stattgefunden wäre es nach der ersten demo beendet gewesen.
glaubst du die ddr wäre zimperlicher umgegangen mit demonstranten als bei uns die polizei bei stuttgart 21 protesten? lol.
eine revolution gegen ein gewaltbereites regime kann nicht gewaltfrei von statten gehen.
diese märchen erzählen sie nur um alle ruhig zu stellen, denn es ist einfacher eine handvoll redelsführer aus dem verkehr zu ziehen wenn der grossteil des volkes wie gute schafe dagegen "nur" demonstrieren :)
revolution in der ddr pffft , was für ein hohn. "


Frag Deinen Geschichtslehrer besser noch mal bevor Du so einen Mist schreibst.
Schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
28.01.2011 17:16 Uhr von DerMaus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Genehmigt?! Was heißt hier "genehmigt"? Die Demonstranten stehen schon seit mehreren Tagen unter Feuer. In Suez wurden alle Journalisten der Stadt verwiesen, Twitter und Facebook sind gesperrt, Mobilfunknetze, das Internet und sogar das Telefonnetz fallen immer wieder aus. Die Regierung will der welt eine Augenbinde anlegen, bevor sie das eigene Volk massakrieren.
Kommentar ansehen
28.01.2011 17:34 Uhr von Glimmer
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
zweigleisiges Schwert: Einerseits ist der von USA gestützte Mubarak ein streng gläubiger Muslim, andererseits unterstützt der Diktator Israel.

Ich glaube kaum, dass Ägypten den gleichen guten Weg einschlagen würde wie Türkei, wenn die Diktatur beseitigt ist.

edit
Wahrscheinlicher ist es, dass das Land so wird wie der Iran.

[ nachträglich editiert von Glimmer ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 18:17 Uhr von usambara
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
gestürmt werden nun die Ministerien...Außenministerium brennt
Kommentar ansehen
28.01.2011 18:27 Uhr von zahntech
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
höchste: zeit das diese Marionetten Regime verschwindet
nächste Hofendlich Gaddafi
Kommentar ansehen
28.01.2011 18:51 Uhr von jupiter12
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@1984 aber schmerzen haste keinen mehr?
Kommentar ansehen
28.01.2011 19:36 Uhr von usambara
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
neuste Entwicklung: Zusammenstöße zwischen Militär und Polizei
Kommentar ansehen
28.01.2011 19:43 Uhr von DieHunns
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ägypten: Das beste Beispiel, das man nur zusammen stark sein kann / Muslime + Christen kämpfen zusammen für Ihre Freiheit! Das ist Vorbildlich für alle!
Kommentar ansehen
28.01.2011 19:54 Uhr von DieHunns
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ DieWahrheit Natürlich .. wenn ich immer alles Negativ sehen will, so verkrampft wie Du, dann muss man sich nicht wundern das die Welt untergeht. Werde Erwachsen ..
Kommentar ansehen
28.01.2011 20:25 Uhr von DieHunns
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
.. die Wahrheit und so Dann erkläre mir doch mal SACHLICH wieso dort keine vernünftige Demokratie entstehen soll? Weil ich es nicht in dein Weltbild passt?

Mir platzt bei deiner Argumentation echt bald das Hemd, nichts, aber rein NICHTS hast du zu den Sachen beigetragen, stattdessen redest du non-stop alles schlecht.

Ausserdem, ist es schon peinlich genug, mich mit Dir auf eine Diskussion einzulassen, einer der wirklich meint, das Sarrazin in seinem Buch zu 100% nur Fakten ausspricht, die man nicht gelegt hat, hat sie eh nicht mehr alle bei sammen. Zitate die er von anderen aufgegriffen hatte, haben das dementiert und ihn als Dummkopf darstellt, sein eigener Verlag hat klamm heimlich das Buch gekürzt, nachdem man sich eingestehen musste, das vieles in seinem Buch völlig aus dem Kontext gerissen wurde. Er hat auch Statistik aufgegriffen, die über paar Jahrhunderte alt sind. Das Bundesamt für Statistik, sogar die Polizei in Berlin hat seine Statistiken wiederlegt. Und wenn man dir das sagt, dann behauptest du noch aal glatt das es nur "linke Medien" ansprechen.


Du bist nichts, in keinster Weise es Wert mit Dir im Internet überhaupt noch einmal irgendwas zu diskutieren.


Zumal du ja nicht in der Lage bist auf Kritik und Co. einzugehen, stattdessen redest du drum herum mit so Sachen "Er kann kein Deutsch, ich verstehe nicht was er schreibt" .. schreibst aber gleichzeigt, was das aller beste ist, Sätze Grammatikalisch falsch.

Darauf hin haste ja nichts mehr geschrieben, du weist bescheid. Halt den lieber den Mund, und schreibe nur was nieder, was auch irgendwo Sinn macht.
Kommentar ansehen
28.01.2011 20:31 Uhr von xlibellexx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin ganz fest der Meinung das wir Global einen ---------Religionskrieg haben .----------

der seit 2010 so richtig begonnen hat .......

Die Menschen sind gespalten, die einen Wissen jetzt, das Religion Gift ist , und die anderen wehren sich gegen diese Wahrheit . Weil deren Angst zu Gross ist , weil sie nicht Wissen an was die sich jetzt Klammern sollen !!!!

Armut und Religion hat immer im Einklang sehr gut laufen können , aber Reichtum und Religion .........das geht nicht , dies beweist auch die Geschichte ......und da jetzt 3. Welt- Länder aufholen , verschwindet zum Glück auch die Religion und die Menschen nähern sich der Wahrheit .

[ nachträglich editiert von xlibellexx ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 20:38 Uhr von Nick1981
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man halbwegs auf dem Laufenden sein will empfehle ich diesen Link http://blog.zeit.de/...

[ nachträglich editiert von Nick1981 ]
Kommentar ansehen
30.01.2011 07:38 Uhr von Jummi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@anderschd: "Worum gehts eigentlich da in Ägypten? Bin da gar nicht auf dem laufenden. Is das diktatorisch oder gegen was wird revolutioniert?"

Um Reisefreiheit und Westautos. ;-)

Nee, mal im Ernst, weist du das wirklich nicht?
Wer schon mal in Tunesien, Marokko oder Ägypten war, und nicht nur Hotelurlaub gemacht hat, sondern auch Land- und- Leute- Touren, der weiß einigermaßen, wie arm die Mehrzahl Menschen dort ist.
Eine kleine Kaste von Politikern, Monarchen, Wirtschaftsbossen und hohen Beamten unterdrückt die Bevölkerung, lebt selbst in Saus und Braus.
Diese Kaste wird finanziell und rüstungstechnisch vom Westen unterstützt, weil der Westen dadurch billig an Rohstoffe und Dienstleistungen kommt ( ZB. Krabbenpulen in Marokko, oder Billigkräfte in den Ferienhotels )
Dort herrscht eine hohe Arbeitslosigkeit, vor allem die Jugend sieht dort keine Perspektiven.

Zitatauszug aus Junge Welt Artikel:

"Aufstand in Ägypten"

»Angesichts der sich zuspitzenden Lage in Ägypten und dem nun ergangenen Schießbefehl auf Demonstranten muß Deutschland seine Rüstungslieferungen an Ägypten aussetzen und Mubarak die politische Unterstützung umgehend entziehen«, forderte der Bundestagsabgeordnete Niema Movassat (Die Linke). Außenminister Guido Westerwelle müsse seinen Worten im Bundestag von Freiheit und Demokratie für Ägypten Taten folgen lassen."

Die Revolte ist berechtigt, ob daraus eine echte Revolution wird, wird sich am Ergebnis messen lassen.
Denn wenn nur die Leute an der Spitze ausgetauscht werden, das System aber so bleibt, dann wird sich garnichts ändern.

Und, so könnte es auch bald bei uns aussehen, denn Blligjobs und längere Ladenöffnungszeiten schaffen noch keine echte Nachfrage und keine neuen, gut bezahlten Arbeitsplätze.
Auch die Armut in Deutschland schreitet voran, weil zB. der Mindestlohn verweigert wird.

Interessante Rede von Sahra Wagenknecht:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
30.01.2011 07:47 Uhr von Jummi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xlibellexx: "Ich bin ganz fest der Meinung das wir Global einen ---------Religionskrieg haben .----------

der seit 2010 so richtig begonnen hat .......

Die Menschen sind gespalten, die einen Wissen jetzt, das Religion Gift ist , und die anderen wehren sich gegen diese Wahrheit . Weil deren Angst zu Gross ist , weil sie nicht Wissen an was die sich jetzt Klammern sollen !!!!

Armut und Religion hat immer im Einklang sehr gut laufen können , aber Reichtum und Religion .........das geht nicht , dies beweist auch die Geschichte ......und da jetzt 3. Welt- Länder aufholen , verschwindet zum Glück auch die Religion und die Menschen nähern sich der Wahrheit ."

Zumindest wird Religion vorgeschoben um die Massen anzuheizen, dort der Islam und hier das Christentum.

Lenin sagte zur Religion ua.:

"Opium für das Volk

Die Religion ist eine Form des geistigen Jochs, das überall und allenthalben auf den durch ewige Arbeit für andere, durch ein Leben in Elend und Verlassenheit niedergedrückten Volksmassen lastet. Die Ohnmacht des Ausgebeuteten im Kampf gegen die Ausbeuter läßt ebenso unvermeidlich den Glauben an ein besseres Leben im Jenseits aufkommen, wie die Ohnmacht des Wilden im Kampf gegen die Naturgewalten den Götter-, Teufel-, Wunderglauben usw. aufkommen ließ. Wer sein Leben lang schafft und darbt, den lehrt die Religion Demut und Geduld im irdischen Leben und vertröstet ihn auf den himmlischen Lohn. Wer aber von fremder Hände Arbeit lebt, den lehrt die Religion Wohltätigkeit hienieden; sie bietet ihm eine wohlfeile Rechtfertigung für sein Ausbeuterdasein und verkauft zu billigen Preisen Eintrittskarten zur himmlischen Seligkeit. Die Religion ist das Opium für das Volk. Die Religion ist eine Art geistigen Fusels, in dem die Sklaven des Kapitals ihr Menschenantlitz, ihren Anspruch auf ein auch nur halbwegs menschenwürdiges Dasein ersäufen. "

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?