28.01.11 13:13 Uhr
 8.891
 

Marc Metzger: Kölner Karnevalist brach Rede ab, weil ihm keiner zuhörte

Das war dem Kölner Karnevalisten Marc Metzger zuvor noch nie passiert. Weil ihm bei einer Karnevalssitzung kein Mensch zuhörte, brach er seinen Vortrag nach drei Minuten komplett ab.

Die Rewe-Sitzung in Köln akzeptiert wohl eher nur Musikgruppen und Gesangseinlagen. So kommt ein Redebeitrag, wie der von Metzger, eben beim Publikum nicht so gut an. Das Publikum der Sitzung bestehe aus vielen "zugereisten" Karnevalsjecken.

"Das hatte ja mit kölschem Karneval nichts zu tun. Ich war sprachlos, denn so etwas habe ich noch nie erlebt", sagte Marc Metzger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rede, Karneval, Abbruch, Zuhörer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 13:32 Uhr von atrocity
 
+67 | -12
 
ANZEIGEN
lol: am besten gar net hingehen. Dann verschwendet man seine Zeit schon nicht mit dem pseudolustigen Unfug.

Karneval ist doch eh nur ne Ausrede für Spießer einmal im Jahr die Sau raus zu lassen.

Dann doch lieber das ganze Jahr locker & fröhlich sein.
Kommentar ansehen
28.01.2011 13:36 Uhr von Haarwurm
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Dies ist ein Kommentar: das ist der Anfang vom Ende des Karnevals - längst überfällig ;)
Kommentar ansehen
28.01.2011 13:43 Uhr von sicness66
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich: kapieren das auch mal die Öffentlich-Rechtlichen, dass da keiner zuhört...
Kommentar ansehen
28.01.2011 13:45 Uhr von shriker
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso auch: Diese pseudo-lustige Karnevalsindustrie ist doch eh nicht zum aushalten.
Kommentar ansehen
28.01.2011 13:51 Uhr von -canibal-
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Kölle...Alaaaav liebe Närrinnen un Narralese...
isch denk, that wood it be gewese...

^^
Kommentar ansehen
28.01.2011 13:56 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der hat seine Rede: wohl am unpassenden Ort zur unpassenden Zeit halten wollen und dann war die Rede auch noch langweilig...grins
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:14 Uhr von gugge01
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
…. ich denke die Zeiten für die Majestätskonforme Zwangsbespaßung ist langsam vorbei.

Und das „jekken“ auf den schon etwas muffigen 68’zige Schleimspuren mit der Themenliste von 1980 interessiert zurzeit niemanden der seine Steuern aus eigener Hände Arbeit bezahlen muss.

Bei uns in Sachsen sinkt die Stimmung im Saal ebenfalls deutlich wenn die Reihnischen Kolonialtruppen ihren Auftritt haben.

Allerdings verursachen auch die Nachwirkungen des „Holzmichel - Vorkomnnis“ bei mir immer noch Albträume!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:17 Uhr von Der Erleuchter
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Wer den Kölner Karneval lustig findet, der hat nichts getrunken. Was kann man an den Umzügen sonst lustig finden?. Man kann schon lachen - über sie aber nicht mit ihnen.

[ nachträglich editiert von Der Erleuchter ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:25 Uhr von rhubby
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Kommentare: es liest sich schon befremdend, wenn man hier die Kommentare liest. Bevor man sich hier über etwas ausläßt sollte man, 1. Bescheid wissen, 2. nicht alles platt machen, was in unserer Republik so läuft und 3. einfach abschalten, wenn man es nicht sehen oder hören will. Karneval ist ein Stück unserer Kultur, auch wenn einige Wenige damit Schindluder treiben. Warum sollte man so was verteufeln? Aber ist ja bei uns so Mode alles nieder zu machen. Gell lol !
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:48 Uhr von derSchmu2.0
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist ech lustig was man so hier liest da beschweren sich viele ueber das Niveau und dem Inhalt so mancher Sendungen oder so manchem Treiben. Dabei koennen viele hier mit ihrer Missgunst und Arroganz es aber locker mit dem Inhalt dieser Sendungen aufnehmen...ich les mir ja schon seit laengerem lieber die Kommentare durch, als die Newsbeitraege...aber nun weiss ich auch warum....365Tage Dschungelcamp online...

[ nachträglich editiert von derSchmu2.0 ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 15:08 Uhr von Jaecko
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das Ende des Karnevals kommt schon noch.
Spätestens dann, wenn wieder ein Russe in der Menge ne SMS der Telekom kriegt...
Kommentar ansehen
28.01.2011 17:00 Uhr von DerMaus
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Karneval ist nicht anders als jede andere Zeit des Jahres. Jeder gibt vor jemand zu sein der er nicht ist.
Kommentar ansehen
28.01.2011 17:53 Uhr von alexoo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich: kapieren das auch mal die Öffentlich-Rechtlichen, dass da keiner zuhört...
Kommentar ansehen
28.01.2011 19:27 Uhr von mrshumway
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
so was erspare ich mir schon seit Jahren: Was ist denn daran wirklich lustig? Einmal im Jahr mutieren Millionen alkoholgetränkter Menschen zu "lustigen" Leuten. Wenn dann die Karnevalszeit rum ist, merkt man davon überhaupt nix mehr. Viel lieber habe ich Leute, mit denen es zu jeder Jahreszeit Spaß macht zu trinken, feiern und zu essen. Aber uniformierter Spaß, bei mir mit TäätäääTääätäää signalisiert "Achtung jetzt mußt Du das lustig finden..." Neee.... laßt mal gut sein.
Kommentar ansehen
28.01.2011 20:50 Uhr von Slycascade
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Dazu sag ich nur: Die einzig wahre Karnevalsbüttenrede

Diese Büttenrede wurde 1995 in Flörsheim am Main (Karnevalshochburg) gehalten:

Der Redner musste nach dem Vortrag unter Polizeischutz rausgebracht werden und die Sitzung wurde vorzeitig beendet, aber die Rede ist seitdem Kult!

(Narhalla-Marsch)



"Alaaf und Helau! - Seid ihr bereit?



Willkommen zur Beklopptenzeit!



Mer kenne des aus Akte X,



doch Mulder rufe hilft da nix,



des kommt durch Strahle aus dem All,



und plötzlisch ist dann Karneval!



(Tusch)





Uff einen Schlach werd´n alle dämlisch,



denn das befiehlt das Datum nämlisch!



Es ist die Zeit der tollen Tage,



so eine Art Idiotenplage,



eine Verschwörung, blöd zu werden,



die jährlich um sich greift auf Erden.



Ei´ wahre Ausgeburt der Hölle,



und Ausgangspunkt davon ist Kölle!



(Tusch)





Denn dort gibt´s nisch nur RTL,



das Fernseh-Einheitsbrei-Kartell,



sondern aach jede Menge Jecken,



die sisch auf Nasen Pappe stecken,



in Teufelssekten sich gruppieren



danach zum Elferrat formieren



und dann muss selbst das döfste Schwein



dort auf Kommando fröhlisch sein.



(Tusch)





Auf einmal tun in allen Ländern



die Leude sisch ganz schlimm verändern



Sie geh´n sisch hemmungslos besaufe



und fremde Mensche Freibier kaufe



schmeiße sisch Bonbons an die Schädel,



betatsche Jungens und aach Mädel



und tun eim jede, den sie sehen,



ganz fuschtbar uff de Eier gehen!



Sie tun nur noch in Reime spreche



und sind so witzisch, man könnt´ breche,



bewege sisch in Polonäsen,



als trügen sie Gehirnprothesen,



man möschte ihnen - im Vertrauen



- am liebsten in die Fresse hauen!



(Tusch und Konfetti-Kanone)





Doch was soll man dagege mache?



Soll man vielleicht noch drüber lache?



Es hilft kein Schreie und kein Schimpfe,



man kann sisch nich mal gegen impfe,



die Macht der Doofen ist zu staak,



als dass man sisch zu wehr´n vermag!



(kein Tusch)





Am besten ist, man bleibt zu Haus



und sperrt den Wahnsinn aanfach aus.



Man schließt sich ein paar Tage ein



und lässt die Blöden blöde sein!



Der Trick ist, dass man sich verpisst



bis widder Aschermittwoch ist!



Und steht ein Zombie vor der Tür,



mit so ´nem Pappnasengeschwür,



und sagt statt "Hallo" nur "Helau",



dann dreh sie um, die dumme Sau,



und tritt ihr kräftisch in den Arsch



und ruf dabei: Narrhalla-Marsch!"





"Vielen Dank ..."





(Tusch, Narhalla-Marsch mit schnellem Weglaufen)

[ nachträglich editiert von Slycascade ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 21:03 Uhr von permett
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rote Grütze: Bei so ein Publikum,hätt er im Saal rote Grütze verteil,dann häter-----.
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
28.01.2011 22:43 Uhr von Nudelholz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, das kann doch mal pasieren. Jeder hat mal klein angefangen :)))
Kommentar ansehen
29.01.2011 13:23 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...ist der Kölner Karneval eben. Serious Business.
Kommentar ansehen
29.01.2011 15:31 Uhr von Fekuleto
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Marc Metzger ist Spitze: Wer Marc Metzger nicht mal kennt, sollt doch besser die Finger von den Tasten lassen als unausgegorenen Bläh zu schreiben. Marc Metzger ist einer der Besten im Karneval, und er ist vor allem einer, bei dem man noch eine Portion Hirn braucht.

Offensichtlich ist diese erforderliche Portion nicht mehr bei allen Zuhörern vorhanden gewesen. Kann ja auch mal an den Dingen liegen, die man so in den Körper kippt....

Ich finde es großartig, und mutig von ihm, daß er seine Kunst nicht irgendwelchen Leuten, die ihn nicht verstehen können und nicht verstehen wollen verschwendet.

Marc, du bis der Beste, Alaaf!
Kommentar ansehen
30.01.2011 12:24 Uhr von permett
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Marc Metzger ist Spitze, ja das ist er.
Kommentar ansehen
31.01.2011 09:33 Uhr von KingPR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karnevalssitzungen muss ich mir auch net antun! Aber der Karneval im Rheinland ist definitiv ne Klasse Zeit ;) Dann sind 1. die anderen Leute net so frustriert, 2. haben Alle frei und 3. wird man nicht blöd angeguckt wenn man mit ner Pulle Wodka auf der Straße steht :D
Kommentar ansehen
01.02.2011 23:58 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist eigentlich so tragisch daran, mal ein paar tage den anderen ihren Spaß zu lassen, auch wenn man´s selber nicht toll findet?
So viel mal zu dieser "Karneval ist scheisse"-Diskussion.
(Ich selber bin auch nicht gerade Fan davon).


Was aber den Auftritt angeht: Wenn man schon freiwillig und für Geld in eine Sitzung geht, dann sollte man so viel Höflichkeit aufbringen, einem Redner auch zuzuhören, selbst mitten im Karneval.
Kommentar ansehen
27.02.2011 18:34 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig Marc !!! Leider ist das Karnevalvolk zu unwissend.
Bildzeitungleser können keine politischen Witze verstehen.
Politiker sind ja immer dabei.
Gerade deshalb sind sie so blöd.
Den fehlt das Hintergrundwissen.
Die Dumheit nimmt zu.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?