28.01.11 12:49 Uhr
 820
 

Afghanistan: Handy-Video von Steinigung soll Täter überführen

Im August 2010 wurden zwei angebliche Ehebrecher von den Taliban in der Provinz Kundus zum Tod durch Steinigung verurteilt. Ein Zeuge filmte die Vollstreckung des Urteils mit einem Handy. Das Video soll der Polizei nun helfen, die Täter zu überführen.

Das angeklagte Paar konnte sich zunächst nach Pakistan absetzen, wurde aber später von der Familie mit einem Täuschungsmanöver zurück gelockt. Die wartenden Taliban ließen daraufhin das nach dem Scharia-Strafrecht vorgesehene Urteil vollstrecken.

Nach der Tat bekannten sich die Taliban bereits öffentlich dazu, weil die Steinigung "eine gerechte Strafe für Ehebrecher in islamischer Rechtsprechung" sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterAK
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Handy, Afghanistan, Täter, Steinigung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 13:15 Uhr von Bokaj
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Kranke Täter: Steinigen ist abartig, krank, brutal, abscheulich, ......
Kommentar ansehen
29.01.2011 14:24 Uhr von sanfora
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
steinigung? im spiegel online forum wird angezweifelt, das das video echt ist.
wenn man weiss wie man steinigung auf arabisch schreibt, findet man es sofort auf youtube:
http://www.youtube.com/...

noch eins aus somalia:
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von sanfora ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?