28.01.11 11:06 Uhr
 4.079
 

Wissenschaftler entdecken den heißesten Planeten des Universums

Wissenschaftler von der Keele Universität in Staffordshire, Großbritannien, behaupten, den heißesten Planeten des Universums entdeckt zu haben. Der Planet WASP-33b, auch als HD15082 bekannt, befindet sich im Sternbild Andromeda, 380 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Die Temperaturen, die auf der Gasoberfläche des Planeten HD15082 herrschen, sollen bis zu 3200 Grad Celsius erreichen. Diesen Zustand erklären die Forscher damit, dass die Umlaufbahn von HD15082 sich sehr nah an "seiner Sonne" befinde, die eine Oberflächentemperatur von bis zu 7160 Grad Celsius aufweist.

Der Planet ist 4,5 Mal größer als Jupiter und seine Entfernung zu dem Stern, um den er kreist, beträgt sieben Prozent der Entfernung zwischen dem Merkur und der Sonne. Seine Umlaufperiode beträgt nur 29,5 Stunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Wissenschaftler, Planet, Hitze, Universum
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 11:15 Uhr von BigNose82
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
Bitte, liebe Autoren, fügt doch bei solchen News "des BEKANNTEN Universums" hinzu. Sonst hört sich das immer so BILD-mäßig nach dem Absoluten an...
Kommentar ansehen
28.01.2011 11:26 Uhr von Kufel
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ob da noch die Sonnenschutzcreme hilft?! =)

@benjaminx
Vielleicht Glühwürmchen ^^

[ nachträglich editiert von Kufel ]
Kommentar ansehen
28.01.2011 11:33 Uhr von anderschd
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht mal das BigNose82: Heißester Planet der Milchstrasse wäre korrekt.
Vllt gibt es ja in Andromeda schon wieder ganz andere.
Kommentar ansehen
28.01.2011 11:34 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch: das der Planet noch nicht verdampft ist, das "Teil " besteht wohl aus Gas...
Kommentar ansehen
28.01.2011 12:20 Uhr von jpanse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Walfisch: schon klar....

Da kennt einer tatsächlich das ganze Universum, ist schon frech sowas einfach zu behaupten...
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:10 Uhr von K.T.M.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht bestimmt interessant aus, wenn ein weiß-gelb leuchtender Stern von einem rot-orange leuchtenden Planeten umkreist wird.
Kommentar ansehen
28.01.2011 14:30 Uhr von Seravan
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
also doch: crematoria wurde endlich gefunden
Kommentar ansehen
28.01.2011 19:03 Uhr von unomagan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wir haben: die Hölle gefunden aaaaahhhhhhhhh :)

Ok, Spaß beiseite, sehr gute News. Sooooooooo selten hier :/
Kommentar ansehen
28.01.2011 22:06 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
strahlt dieser planet: dann auch hitze aus ?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?