28.01.11 10:26 Uhr
 383
 

Neu-Ulm: Sexshop in Flammen

In einem Hochhaus in der Neu-Ulmer Innenstadt brach am frühen Donnerstagabend ein Feuer in einer Kabine eines Erotikshops aus. Alle 70 Hausbewohner wurden vorsichtshalber von der Feuerwehr evakuiert.

Die Brandursache sei, laut Polizei, bisher noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat unterdessen ihre Ermittlungen aufgenommen.

Aufgrund des schnellen Eingreifens seitens der Einsatzkräfte wurde niemand verletzt und die Bewohner konnten ihre Wohnungen noch am selben Abend wieder beziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zimBow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Flamme, Ulm, Neu-Ulm, Sexshop
Quelle: www.swp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: Mitarbeiterin zeigte 300 Asyl-Sozialbetrüger an - Entlassung
Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 10:26 Uhr von zimBow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich tippe ja mal drauf, dass da einer zu feste an seinem Zauberstab gerieben hat und sich dann alles entzündet hat ;-)
Kommentar ansehen
28.01.2011 18:44 Uhr von exekutive
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ziemlich heißer schuppen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: Mitarbeiterin zeigte 300 Asyl-Sozialbetrüger an - Entlassung
Fußball: Ronaldo könnte bald heiraten
Donald Trump ernennt Amtseinführungstag zum "National Day of Patriotic Devotion"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?