28.01.11 09:32 Uhr
 699
 

Laster zerfetzt Auto: Wie durch ein Wunder nur Leichtverletzte

Eine Frau übersah in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Nähe von Ebersberg (bei München) einen Lkw, als sie auf eine Bundesstraße einbiegen wollte. Der Brummi erfasste die Front des Pkws mit voller Wucht und zermalmte den vorderen Teil des Autos regelrecht.

Auch der Lkw geriet ins Schlingern, und rutschte noch etwa 200 Meter weiter. Da hatte sich aber bereits der Anhänger des Lastwagens gelöst, der eine Leitplanke durchbrochen und eine Böschung hinunter gerutscht war.

Der Fahrer des Lkw und die 28-jährige Autofahrerin erlitten mittelschwere beziehungsweise leichte Verletzungen. Angesichts der Schwere des Unfalls gleicht das einem Wunder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Wunder, Lkw, Laster
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2011 10:39 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@volo: Erklärst du mir nochmal kurz wieso dass einem Wunder gleicht?

Ich mein das Auto wird vorne erwischt und der Motorblock herausgerissen (keine Gefahr für die Insassin) der LKW kommt ins Schlingern, der Anhänger kippt um (keine Gefahr für den LKW Fahrer.

Wo ist da jetzt das Wunder?

Für mich wäre es ein Wunder wenn ein Radfahrer vom LKW-Fahrer übermangelt wird und nur ne Schramme abbekommt, aber das...
Kommentar ansehen
28.01.2011 10:41 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
200m Rutschen? Da wars dann wohl gut glatt...

Hätt man vielleicht doch in die News schreiben können.

Denn auch wenn Laster einen längeren Bremsweg haben, komm ich nicht auf 150 bis 200 Meter.
Kommentar ansehen
28.01.2011 10:54 Uhr von GhostMaster37083
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie zum Geier kann man einen LKW übersehen ?
Kommentar ansehen
28.01.2011 11:31 Uhr von spatenkind
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab LASER zerfetzt Auto gelesen :D oh man ich brauch nen kaffee. bin fast vom stuhl gefallen vor schreck ^^
Kommentar ansehen
28.01.2011 11:32 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das offensichtliche überseht ihr alle: In der Überschrift fehlt das kleine Wort "durch"

Wie ein Wunder nur Leichtverletzte...was?
Wie durch ein Wunder nur Leichtverletzte, dass klingt doch besser.

Ausserdem wird die Überschrift durch die News selber widerlegt...so heisst es im letzten Absatz...Der Fahrer des Lkw und die 28-jährige Autofahrerin erlitten mittelschwere beziehungsweise leichte Verletzungen.

Es gab also nicht nur Leichtverletzte....
Kommentar ansehen
28.01.2011 12:12 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Volo: Ja, erklär uns was da ein wunder sein soll.
Oder ist dies nur wieder so eine redewendung ohne sinn und gehalt.
Kommentar ansehen
28.01.2011 12:17 Uhr von jpanse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Ghostmaster: Schminken im Rückspiegel....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?